Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Werl - Verkaufsstände auf Weihnachtsmarkt aufgebrochen

(ots) - Am Mittwoch Abend teilte ein Anrufer der Polizei gegen 23.15 Uhr mit, dass auf dem Werler Weihnachtsmarkt in der Marktstraße einige Verkaufsstände aufgebrochen worden und zwei Tatverdächtige geflüchtet seien. Beim Eintreffen des ersten Streifenwagens konnten mehrere Passanten angetroffen werden, die zwei junge Männer an einem Verkaufsstand gesehen hatten. Die beiden etwa 16-17 Jahre alten Jugendlichen seien dann aber sofort geflüchtet. Es wurde dann festgestellt, dass insgesamt fünf der Holzhütten aufgebrochen waren. Nach den ersten Feststellungen wurde aber nichts entwendet. Die Kripo in Werl bittet weitere Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben können, sich unter Telefon 02941-91000 zu melden. (ws)

Ort
Veröffentlicht
08. Dezember 2011, 13:09
Autor