Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Werl - Autorennen mit Kleinwagen (Korrektur der ersten Meldung)

whatsapp shareWhatsApp

(ots)

--- Es wurde nur ein Auto sichergestellt und nur ein Fahrer positiv auf Drogen getestet. Den Konsum hatten beide zugegeben. (Verständnisfehler meinerseits beim Lesen des Vorgangs) ---

Am Dienstag, um 19:18 Uhr, beobachtete eine zivile Streifenbesatzung auf dem Waltringer Weg zwei Autos die sich offensichtlich ein Rennen lieferten. Die beiden 18 und 20 Jahre alten Werler holten aus ihren Autos alles raus was ging. Sie fuhren mit über 100 Stundenkilometern stadtauswärts und teilweise nebeneinander her. Der Streifenbesatzung gelang es später den Audi A1 und den VW Lupo zu stoppen. Beide Fahrer gaben bei einer ersten Befragung auch noch zu, vor kurzem Betäubungsmittel zu sich genommen zu haben. Ein Drogenvortest verlief bei dem 18-Jährigen positiv auf Marihuana. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden der Lupo des 20-Jährigen als Tatmittel sichergestellt. Die Führerscheine der Werler wurden sichergestellt und Blutproben entnommen. Das nächste "Rennen" können die Zwei mit eigener Körperkraft bestreiten. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4499188 OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
22. Januar 2020, 12:10
Autor
whatsapp shareWhatsApp