Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zwölfjähriges Mädchen von unbekanntem Täter geschlagen - Polizei prüft islamfeindlichen Hintergrund - Zeugen gesucht

(ots) - Am Montag gegen 16.20 Uhr kam es in der Cavaillonstraße, kurz vor dem Multring, zu einer Körperverletzung durch einen bislang unbekannten Täter, bei dem ein zwölfjähriges türkisches Mädchen geschlagen wurde. Das Mädchen war auf dem Nachhauseweg von der Schule, als es auf dem Gehweg einem Mann begegnete, der ein an zwei Holzstangen befestigtes blaues Plakat/Transparent in der Größe von ca. 100 x 70 cm mit einer fremdenfeindlichen Parole darauf mit sich führte. Der Unbekannte folgte zunächst der Schülerin und sprach diese an. Als sich diese im weiteren Verlauf zu dem Mann umdrehte, versetzte er der Zwölfjährigen unvermittelt einen Faustschlag, wodurch das Mädchen auf die Fahrbahn fiel. Anschließend flüchtete der offenbar alkoholisierte Täter in Richtung Schulzentrum. Sofort nachdem der Vorfall zur Anzeige gebracht worden war, wurde eine umfangreiche Fahndung eingeleitet, die bislang aber ergebnislos verlief.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 50 Jahre alt, kräftige Figur und blaue Augen. Er war bekleidet mit einer schwarzen Mütze, einer hüftlangen dicken Jacke, einer schwarz-weißen Camouflage-Hose und kniehohen, beigefarbenen Stiefeln ohne Schnürsenkel. Über der Jacke trug er einen schwarzen Gürtel, in dem ein Messer mit schwarzem Griff gesteckt haben soll.

Die weitere Sachbearbeitung hat das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen. Den Ermittlungen zu Folge dürfte ein zur Tatzeit vorbeikommender Autofahrer sachdienliche Angaben zur Tat machen können. Dieser Autofahrer sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei in Heidelberg oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Ort
Veröffentlicht
27. Januar 2015, 14:33
Autor
Unserort Redaktion