Sag uns, was los ist:

mehr 
(ots) /- Planen aufgeschlitzt In der Nacht zum Dienstag wurden in Mellingen mehrere Lkws angegriffen. Unbekannte Täter begaben sich auf den Parkplatz an der ARAL-Tankstelle und schnitten an 7 Aufliegern die Planen auf. Da ihnen die Ladung offensichtlich nicht zusagte, verschwanden sie ohne Diebesgut vom Parkplatz. Die Unbekannten hinterließen an den Aufliegern einen Schaden von circa 2500 Euro. Container aufgebrochen Zu einem Einbruch kam es in der Nacht zum Dienstag in der Taubacher Straße in Mellingen. Unbekannte Täter drückten an einem Aufenthaltscontainer einer Baufirma das Fenster auf und begaben sich in das Innere. Sie entwendeten aus dem Container Kaffee, 3 Pakete Arbeitshandschuhe und Werkzeug im Wert von circa 200 Euro. Mülltonnenbrände Am Mittwochmorgen, gegen 03:15 Uhr, brannten in der Innenstadt von Weimar mehrere Mülltonnen. Unbekannte Täter liefen von der Schillerstraße kommend durch die Hummelstraße, Hegelstraße, Steubenstraße bis zur Hoffmann von Fallersleben Straße und zündeten hier an verschiedenen Stelle 12 Mülltonnen (a. 80 Liter) an. Vermutlich wurde ein Brantbeschleuniger zum Anzünden auf die Tonnen gelegt. Wohnhäuser oder andere Einrichtungen wurden nicht beschädigt. Es entstand ein Schaden von circa 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Weimar unter 03643/8820 entgegen. Fahrrad gegen Pkw geprallt Ein 15-jähriger Jugendlicher fuhr am Dienstagabend mit seinem Fahrrad auf der abschüssigen Martin-Andersen-Nexö-Straße in Richtung Taubacher Straße. Im Scheitelpunkt einer Kurve bemerkte er bei hoher Geschwindigkeit einen entgegenkommenden Pkw. Er konnte trotz Betätigung der Bremsen einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht mehr verhindern. Er fuhr in der Folge gegen die rechte Fahrzeugfront des bereits stehenden Pkw und stürzte auf die Straße. Der Jugendliche wurde mit schweren Verletzungen in die Klinik nach Weimar gebracht. Die 49-jährige Opelfahrerin blieb unverletzt. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 300 Euro. Fehler beim Ausparken Einen Gesamtschaden von 4500 Euro verursachte am Dienstagmittag ein 54-jähriger Renaultfahrer. Er fuhr mit seinem Pkw rückwärts aus einer Parklücke vom Parkplatz Netto in der Buttelstedter Straße und stieß gegen einen hinter ihm stehenden Pkw VW. Personen wurden nicht verletzt. sro
mehr