Sag uns, was los ist:

(ots) /- Vorrang missachtet Die Fahrerin (46) eines Pkw Renault fuhr am Donnerstagnachmittag auf der Umgehungsstraße (B7/B85) von Schöndorf kommend in Richtung Gaberndorf. Am Abzweig nach Weimar-Nord bog sie nach links ab. Hierbei übersah sie einen im Gegenverkehr befindlichen PKW Ford und stieß mit diesen zusammen. Durch den Aufprall wurde der Renault gegen einen Pkw VW geschleudert, welcher auf die Umgehungsstraße nach links in Richtung Erfurt auffahren wollte. Die Renaultfahrerin und die Beifahrerin im Pkw Ford verletzten sich dabei und wurden mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Klinik nach Weimar gebracht. Bei dem Unfall erlitt der Renault Totalschaden. An dem Ford bzw. VW entstand ein Schaden von circa 10000 Euro. Unfall mit Radfahrer Am Donnerstagabend bog ein 41-jähriger Mann mit seinem Pkw Opel in der Steubenstraße nach rechts zu einer Bibliothek ab. Er übersah dabei einen Radfahrer (21), welcher in gleiche Richtung auf dem Fahrradstreifen fuhr und stieß mit diesen zusammen. Bei der Kollision verletzte sich der 21-Jährige an Ellenbogen und Knie, lehnte aber eine medizinische Versorgung vor Ort ab. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 600 Euro. Aufgefahren Auf der Landstraße zwischen Mönchenholzhausen und der Anschlussstelle Vieselbach kam es am Donnerstagvormittag zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer (50) eines Daimler Benz Vito musste an einer ampelgeregelten Kreuzung verkehrsbedingt bremsen und anhalten. Ein nachfolgender Fahrer (28) eines BMW erkannte dies zu spät und fuhr auf den Vito auf. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 13000 Euro. Die Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt.
mehr 
(ots) /- Diebstahl aus BMWs In der Nacht zu Dienstag wurden in Weimar und Großobringen drei PKW der Marke BMW von Unbekannten geöffnet. Sie hatten es jeweils auf die Lenkräder mit den Airbags abgesehen. Der Schaden liegt bei den beiden in Weimar betroffenen Autos bei jeweils 500 Euro. Der BMW in Großobringen ist ein Sportwagen, hier entstand dem Besitzer ein Schaden von 2000 Euro. Nur in einem Fall wurde die hintere Dreiecksscheibe eingeschlagen, um ins Innere zu gelangen. Die beiden anderen Autos sind äußerlich unversehrt. Überschlagen Am Dienstagabend, gegen 20:20 Uhr, kam ein 56-Jähriger mit seinem Pkw Ford auf der Landstraße zwischen Vippachedelhausen und Neumark im Weimarer Land von der Straße ab. Im Bereich einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach links in den Straßengraben. Hier überschlug sich das Fahrzeug und kam im Anschluss wieder auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Weiterhin wurde Alkohol in der Atemluft gerochen. Ein Test mit dem Alcomaten ergab einen Wert von 1,12 Promille. Der 56-Jährige wurde in die Zentralklinik nach Bad Berka gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden von circa 6000 Euro. aufgefahren Am Dienstagvormittag, gegen 10:20 Uhr, kam es in der Erfurter Straße zu einen Auffahrunfall. Ein 71-jähriger Mazdafahrer fuhr in Richtung Berkaer Bahnhof und hatte die Absicht nach rechts auf einen Parkstreifen zu fahren. Eine nachfolgende 54-jährige Frau erkannte dies zu spät und fuhr mit ihren Citroen auf den Mazda auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 6000 Euro. Die Fahrer blieben unverletzt. Fehler beim Ausparken Auf dem Parkplatz REWE in Berlstedt kam es am Dienstagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, zu einen Verkehrsunfall. Ein 44-Jähriger fuhr mit seinem VW-Transporter rückwärts aus einer Parklücke und übersah einen hinter ihm vorbeifahrenden Pkw Skoda. In der Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 10000 Euro. Vorfahrt missachtet Von der Weimargasse in Nohra kommend überquerte am Dienstagmorgen gegen 07:00 Uhr ein 19-Jähriger mit seinem Renault die Bundesstraße 85 in Richtung Pappelallee. Er missachtete dabei den Vorrang eines Pkw Skoda welcher die Bundesstraße in Richtung Troistedt unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen in der Folge zusammen. Die Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 12000 Euro.
mehr