Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Neues aus Weimar

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Ohne Führerschein

In Kranichfeld wurde am Montagmorgen ein Audifahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 41-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Bei einer weiteren Verkehrskontrolle in den Mittagsstunden wurde, ebenfalls in Kranichfeld, ein Caddy-Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Der 42-Jährige war trotz rechtskräftigem Fahrverbot mobil unterwegs. Dessen nicht genug, konnten bei durchgeführten Tests der Konsum von Alkohol und Drogen nachgewiesen werden. Sein Führerschein wurde durch die Beamten vor Ort vorerst sichergestellt.

Gewissenloser Dieb

Mitarbeitern des SOS-Familienzentrums "FamilienSinn" aus der Weimarer Abraham-Lincoln-Straße fiel am Montagmorgen auf, dass aus einem auf dem Grundstück befindlichen Geräteschuppen ein dreirädriges Kinderfahrgerät, ähnlich einem sog. Liliput, entwendet wurde. Bei dem Gerät handelt es sich um ein FunRacer der Marke Winther im Wert von ca. 550,- EUR.

Radfahrer verletzt

Gleich zwei Radfahrer mussten nach Unfällen im Klinikum behandelt werden. Eine 75-jährige Peugeotfahrerin übersah auf dem Goetheplatz beim Linksabbiegen einen ihr entgegen kommenden Radfahrer. Der 25-Jährige erlitt bei der Kollision eine Platzwunde sowie diverse Kratzer und Abschürfungen, welche medizinisch versorgt werden mussten. Sowohl sein Fahrrad als auch der Pkw wurden bei dem Unfall beschädigt. Kurze Zeit später ereignete sich ein weiterer Unfall unter Beteiligung eines Radfahrers. Mehrere Verletzungen zog sich ein 53-jähriger Weimarer zu, nachdem er den Rothäuserbergweg befuhr. Aufgrund einer Unachtsamkeit verlor dieser die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte gegen einen abgeparkten Pkw. Am Fahrrad und Pkw entstand Sachschaden.

Unter Drogen gefahren

In der Kromsdorfer Straße wurde am Dienstagmittag der Fahrer eines Kleintransporters einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Überprüfung wurde mit dem 48-jährigen Fahrer ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf Kokain. Die im Anschluss durchgeführte Blutentnahme wird nun genauen Aufschluss über den Drogenkonsum geben.

Ort
Veröffentlicht
14. Mai 2019, 09:24
Autor
whatsapp shareWhatsApp