Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Neues aus Weimar

(ots) /- Graffiti

In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch haben Unbekannte in Weimar in der Richard-Wagner-Straße mehrere Graffitos gesprüht. Sie schmierten in den Farben rot, schwarz und silber an eine Hausfassade eines Mehrfamilienhauses. Die beschmierte Fläche beträgt etwa 5 qm. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Pkw-Einbrüche

In Kranichfeld, Am Schönblick, kam es in der Nacht von Mittwoch zum Donnerstag zu Einbrüchen in zwei Fahrzeuge. Die Besitzerin eines Audis stellte ihren Pkw auf der Straße ab. Als sie am nächsten Morgen zurückkehrte sah sie, dass die hintere Seitenscheibe eingeschlagen war. Aus dem Pkw wurde eine Tasche mit diversen Friseurartikeln im Wert von etwa 800 Euro entwendet. Der Schaden an der Scheibe beträgt etwa 150 Euro. Aus einem unweit abgestellten VW Caddy stahlen die Einbrecher auf dieselbe Art und Weise eine Tasche. Darin befand sich Bargeld, diverse Karten und Unterlagen. Hier dürfte die Höhe des Sachschadens ähnlich sein.

Schwerer Frontalzusammenstoß

Gestern, gegen 17:45 Uhr, kam es nach der Ortslage Barchfeld in Richtung Stedten zu einem schweren Frontalzusammenstoß zweier Pkw´s. Ein 24-jähriger Fahrer eines VW Golf war in einer Kurve zu schnell unterwegs, kam nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte dann in einem entgegenkommenden Seat. Der 34-jährige Seat-Fahrer und der Verursacher wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Beide Fahrzeuge wurden im Frontbereich so stark demoliert, dass von wirtschaftlichen Totalschäden auszugehen ist. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr gebunden.

Unfall mit einem Kind

Gestern Nachmittag, kurz nach 16 Uhr, kam es auf dem Goetheplatz in Weimar zu einem Unfall zwischen einem Bus und einem 12-jährigen Jungen. Der Junge rannte von der Unterführung Gerhart-Hauptmann-Straße in Richtung Goetheplatz und wollte den Bus auf der anderen Straßenseite erreichen. Ohne auf den Straßenverkehr zu achten, rannte er vor einem dort parkenden Bus auf die Straße und lief direkt vor einen weiteren Bus, der Richtung Sophienstiftsplatz unterwegs war. Der 12-Jährige erlitt Schnittverletzungen und Prellungen im Gesicht und musste notärztlich versorgt werden.

Unfallflucht

Ein Kleinkraftrad Vespa, welche in der Nacht von Mittwoch zum Donnerstag in der Prellerstraße abgestellt war, wurde von einem Unbekannten umgestoßen. Am Roller entstanden mehrere Lachkratzer und Dellen. Der Schaden liegt bei etwa 2000 Euro. Hinweise zum Verursacher bitte unter Tel. 03643-8820 an die Polizei in Weimar.

Ort
Veröffentlicht
14. September 2018, 09:25
Autor