Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Neues aus Weimar

(ots) /- Gartenlaubenaufbrüche

Unbekannte Täter brachen zwischen Montagabend und Mittwochabend jeweils eine Gartenlaube in den Kleingartenanlagen "Zur Erholung" und "Am Asbachstau" in der Schwanseestraße in Weimar auf. Sie überstiegen zunächst die Gartenumfriedung und begaben sich zu den Lauben. Durch Aufhebeln der Türen gelangten sie in das Innere und durchwühtlen alle Schränke. Die Unbekannten entwendeten aus den Lauben alkoholische und alkoholfreie Getränke im Wert von circa 50 Euro. An den Eingangstüren der Lauben entstand ein Gesamtschaden von circa 150 Euro.

Versuchter Diebstahl

Am Mittwochnachmittag, gegen 15:45 Uhr, befanden sich eine weibliche und eine männliche Person in einem Modegeschäft in der Schillerstraße im Schillerkaufhaus. Die Personen entnahmen mehrere Hosen und ein Gürtel und begaben sich in die Umkleidekabine. Hier wurden die Diebstahlsicherungen von den Kleidungen entfernt. Kurz vor dem Ausgang wurden beide durch eine Mitarbeiterin angesprochen. Als die männliche Person kontrolliert wurde, legte die weibliche Person die entwendeten Kleidungsstücke unauffällig zurück und beide verließen das Geschäft. Die Personen werden wie folgt beschrieben:

weiblich, ca. 20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, blonde Haare, orangefarbene Leggins männlich, 20-25 Jahre, ca. 175 - 185 cm groß, dunkle kurze Haare, Tunnel im Ohr

Unfall

Am Mittwochnachmittag, gegen 14:45 Uhr, entlud ein 44-jähriger Fahrer eines Lkw MAN Baumaterial in der Cranachstraße in Weimar und fuhr vom rechten Fahrbahnrand an, um nach links in den Theodor-Hagen-Weg abzubiegen. Hierbei schätzte er den seitlichen Abstand zu einem parkenden Pkw VW falsch ein und streifte diesen. Dabei entstand am Pkw VW ein Sachschaden von circa 2500 Euro.

Ort
Veröffentlicht
17. Mai 2018, 10:23
Autor
Rautenberg Media Redaktion