Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wer wird Mamas Chefin oder Chef?

whatsapp shareWhatsApp

Wer wird Mamas Chefin oder Chef?

Job-Speed-Dating für Wiedereinsteigerinnen und familienfreundliche Unternehmen in Kall

Dass Job-Speed-Dating auch mit Kind(ern) möglich sein kann, demonstriert das neue Recruitingevent "Wer wird Mamas Chef*in?", das erstmals am Freitag, 27. September, von 9 bis 12:30 Uhr im "Aktivi Kinder Abenteuerland", Auelstraße 40, in Kall stattfinden wird. Getreu dem Motto "außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen!", präsentieren sich kleine und mittlere Unternehmen an einem außergewöhnlichen Ort als familienfreundliche, attraktive Arbeitgeber.

Das Format richtet sich an Mütter, die in den Beruf zurückkehren wollen und ein Unternehmen suchen, das zu ihnen und ihrer familiären Situation passt. Sollte die Kinderbetreuung bis dahin noch nicht gesichert sein, ist das kein Hindernis: Frauen haben bei diesem besonderen Recruitingevent die Möglichkeit, sich "mit Kind" zu bewerben. Während sie mit den Unternehmen ins Gespräch kommen, können Töchter und Söhne der Bewerberinnen das AKTIVI Kinder Abenteuerland kostenlos besuchen oder sie von Stand zu Stand begleiten. Auch Partner sind willkommen.

Die Bewerberinnen gehen von Stand zu Stand und können Unternehmen aus den Bereichen Pflege- und Gesundheit, Sicherheit, Verkehr, Einzelhandel und dem Kaufmännischen Bereich von ihrer Persönlichkeit und Qualifikation überzeugen. Zudem wird es Informationsstände zu den Themen Weiterbildung und Kinderbetreuung geben. Ein kostenloses Bewerbungstraining ist im Vorfeld möglich (jedoch nicht verpflichtend).

Ziel dieses Formats, das Wiedereinsteigerinnen als Chance für Unternehmen mit Fachkräftebedarf versteht, ist die konkrete Vermittlung der Bewerberinnen in Arbeit. Entwickelt wurde es vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Aachen, der Stabsstelle für Struktur- und Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen und der Agentur für Arbeit Brühl.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen bis zum 15.08.2019 unter Tel. (02 41) 927 8721-16 oder per E-Mail an teucher@regionaachen.de

erforderlich.

Ort
Veröffentlicht
12. Juli 2019, 04:09
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!