Sag uns, was los ist:

Mäßiges Interesse an Welters BM-Kandidatur?

whatsapp shareWhatsApp

Mäßiges Interesse an Welters BM-Kandidatur?

(WK) Am 15. November votierten die Mitglieder von FDP, SPD und CDU über eine Kandidatur des gemeinsamen Kandidaten Alexander Welter. In einer festgelegten Reihenfolge trafen sich die 3 Parteien am Freitagabend im Sportlerheim in Weilerswist und stimmten wie folgt ab:

FDP: Von 25 stimmberechtigten FDP-Mitgliedern (lt. Frank Dederichs) waren nur 9 anwesend; diese 9 stimmten dann einstimmig für den Kandidaten!

SPD: Von 100 stimmberechtigten SPD-Mitgliedern (lt. Daniel Rudan) waren nur 17 Mitglieder anwesend - davon stimmten 12 mit Ja und 5 mit Nein!

CDU: Von 125 stimmberechtigten CDU mitgliedern (lt. Jürgen Schumacher) waren nur 41 Mitglieder anwesend - davon stimmten 23 mit Ja und 17 mit Nein bei einer Stimmenthaltung!

Unterm Strich also ein wenig zustimmendes Ergebnis der drei Rats-Parteien für den gemeinsamen Kandidaten Alexander Welter. Der parteilose Rechtsanwalt konnte also scheinbar mit seinen Statements zur Kandidatur nicht überzeugen. Gemäß der für alle Parteien geltenden Wahlordnung erhielt Welter aber mathematisch immer die Mehrheit der "anwesenden" Mitglieder und wurde somit als Kandidat für die 2020 stattfindenden Bürgermeisterwahlen von FDP, SPD und CDU nominiert.

Die amtierende Bürgermeisterin Anne Horst hat sich noch nicht geäußert, ob sie erneut zur Wahl für das Bürgermeisteramt antritt. Schlussendlich werden aber die Weilerswister Bürger am 13. September 2020 in einer Direktwahl einen Bürgermeister / eine Bürgermeisterin wählen - so wie sie auch schon 2015 mit den Kandidaten H.J. Schäfer, Peter Schlösser und Anne Horst bzw. in einem von den Ratsparteien CDU, SPD und FDP initiierten (und für die Weilerswister Steuerzahler sehr kostspieligen) Abwahlverfahren 2016 votierten. Im Januar 2020 werden die Ratsparteien dann wahrscheinlich auch ihre Kandidaten zur gleichzeitig im September 2020 stattfindenden Kommunalwahlen ernennen.

Ort
Veröffentlicht
29. November 2019, 04:58
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!