Sag uns, was los ist:

Als ein spezielles Highlight der Angebote des Familienzentrums St. Josef fand in diesem Jahr eine Wanderung der besonderen Art statt, die Lama-Wanderung. Am Freitag, den 13. September 2019 traf sich die Gruppe der Teilnehmer um 15:00 Uhr in Mehlem Rödderberg und wurde von Frau Angelika Mendgen, Referentin für tiergestützte Pädagogik und Gründerin von LamaLogisch, begrüßt. Zum Beginn der Veranstaltung gab es von Frau Mendgen eine kleine Lama- Kunde, hierbei ging es darum die Teilnehmer, egal ob Groß oder Klein, mit den Tieren vertraut zu machen und einen kleinen Crash-Kurs im Umgang mit den Tieren zu geben. "Warum und wann spucken Lamas? Was fressen die Tiere?" und auch Fragen wie "Wie verhalte ich mich, wenn mir das Lama zu nahe kommt? wurden geklärt und die Teilnehmer wurden mit kleinen Aufgaben eingebunden. Als letzter Schritt wurde gezeigt, wie dem Lama das Halfter angelegt wird und die Wanderung konnte losgehen. Bei traumhaftem Ausblick auf das Siebengebirge führten die Teilnehmer immer in Zweierpärchen ein Lama aus. Dies gestaltete sich nicht immer ganz einfach, da die Tiere teilweise etwas bockig oder auch sehr langsam waren, was dem Spaß an der Sache allerdings keinesfalls schadete. Die Teilnehmer konnten mit den Tieren auch auf Tuchfühlung gehen, in dem sie die Tiere am Hals streicheln durften oder sich hier und da einen kleinen "Lama-Kuss" abholen durften. Im Großen und Ganzen war der Ausflug ein toller Erfolg und hat allen Beteiligten, im Alter zwischen 2 und 75 Jahren großen Spaß gemacht. (Anna Vortmann)
mehr