Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Heide: Scheibe eingeschlagen und Brautkleid entnommen

(ots) - Ein 37 Jahre alter Mann aus Heide hielt sich heute Nacht (gegen 3.30 Uhr) in der Straße Markt auf. Als er an der Ausstellungsvitrine einer dort ansässigen Firma angekommen war, zerstörter er das Glas (die Höhe des Sachschadens beziffert sich auf 500 Euro) des Schaukastens und entnahm ihm ein Brautkleid im Wert von 635 Euro.

Sein Pech: Ein Polizist des Polizeireviers Heide vernahm das Klirren der Scheibe. Zusammen mit anderen Beamten eilte er im Streifenwagen zum Tatort und sah noch, wie der 37-Jährige mit dem Kleidungsstück hantierte.

Bei der Festnahme des Heiders, er leistete keine Gegenwehr, stellten die Ordnungshüter dessen zwei Messer und das Brautkleid sicher. Der Beschuldigte gab an, es für seine Freundin haben zu wollen. Er stand unter erheblichem Alkoholeinfluss (AAK 2,70 Promille).

Die Nacht verbrachte der Mann zur Ausnüchterung und damit zu seinem eigenen Schutz im Polizeigewahrsam. Daraus wurde er heute Morgen um 11 Uhr entlassen.

Um die von der Straftat (Diebstahl mit Waffen, § 244 Abs. 1 Ziff. 1 StGB) betroffene Firma vor weiterem Schaden zu schützen, stellten die Polizisten auch die Teile sicher, die sich über das Brautkleid hinaus in der Glasvitrine befunden hatten.

Ort
Veröffentlicht
10. Oktober 2013, 10:05
Autor
Rautenberg Media Redaktion