Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

180919.2 Wesseln: Zeugen nach Straßenverkehrsgefährdung gesucht!

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am vergangenen Samstag hat ein Mann in Heide und in Wesseln eine Verkehrsunfallflucht, eine Straßenverkehrsgefährdung und einen Diebstahl begangen. Wie sich herausstellte, stand der Beschuldigte unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Die Verkehrsermittler suchen nun dringend nach Zeugen, die die jeweiligen Taten beobachtet haben.

Um 13.30 Uhr stieß der 34-Jährige mit seinem Auto während des Ausparkens auf dem Parkplatz unterhalb der Heider Stadtbrücke in der Hamburger Straße gegen einen Ford Kuga und raste anschließend davon. Wenig später fiel derselbe Wagen auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in der Von-Humboldt-Straße in Wesseln auf. Hier war der Mitsubishi verkehrsgefährdend unterwegs. Zeugen sprachen von einem betrunkenen Fahrzeugführer, der im Backshop des Geschäftes zudem einen Diebstahl begangen hatte. Streifen trafen den Fahrer schließlich volltrunken an seiner Wohnanschrift an. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,87 Promille, ein Drogenvortest verlief ebenfalls positiv. Der Dithmarscher musste sich der Entnahme einer Blutprobe unterziehen und wird sich unter anderem wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und wegen der Verkehrsunfallflucht verantworten müssen - einen Führerschein besaß der 34-Jährige ebenfalls nicht.

In diesem Fall soll es Zeugen geben, die den Beschuldigten in Wesseln beobachtet und angesprochen haben. Insbesondere diese Personen werden gebeten, sich mit der Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 in Verbindung zu setzen.

Merle Neufeld

Ort
Veröffentlicht
19. September 2018, 07:52
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!