Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

150309.2-Dingen: Feuer bei Schweißarbeiten schnell gelöscht - Großbrand dadurch verhindert

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am Freitagnachmittag brannte es im Zuge von Dachdeckerarbeiten in der Straße Sandhayn. Betroffen - das Dach eines Erkers. Bei ihren Tätigkeiten benutzten die Handwerker auch ein Gerät, um Schweißbahnen verkleben zu können.

Laut Brandbericht der Polizeistation Marne fing die Zwischendecke des Daches Feuer. Die Flammen wurden umgehend mittels Pulverlöscher erstickt. Ein größerer Brand sei dadurch verhindert worden.

Dennoch kam es zu einer merklichen Rauchentwicklung innerhalb des Gebäudes. Die Hausbewohner blieben unverletzt.

Laut Brandbericht suchten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Eddelak (FFW) den Brandort mit einer Wärmebildkamera nach weiteren Brandstellen ab. "Es war jedoch bereits alles abgelöscht worden."

Zuvor waren Teile des Daches entfernt worden, um eventuell in der Zwischendecke weiterbrennendes Material auszuschließen oder es notfalls abzulöschen.

Ein Zeuge gab an, dass sich unter der Schweißbahn eine Folienschicht befunden hätte - mit Klebestreifen verbunden. Diese habe sich entzündet. "So ein Dachaufbau sei nicht üblich." Bekannt gewesen sei vor Aufnahme der Arbeiten nicht, wie sich der Dachaufbau tatsächlich gestaltet hat.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Hermann Schwichtenberg

Ort
Veröffentlicht
09. März 2015, 11:55
Autor
whatsapp shareWhatsApp