Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
140929.6-Büsum: Gefährdung des Straßenverkehrs

(ots) - Ein 26 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Wöhrden befuhr am Sonntagmorgen (6.55 Uhr) die Straße Fischerkai. Zum selben Zeitpunkt beging eine Personengruppe den Deich entlang der Straße Fischerkai.

Ein 22-jähriger Büsumer lief, nachdem der das Fahrzeug des 26-Jährigen erblickt hatte, den Deich hinab. An der Bordsteinkante stolperte er und stürzte auf die Fahrbahn. Unmittelbar darauf wurde er von dem Pkw des Wöhrdeners erfasst und schwer verletzt: linke Schulter ausgekugelt und gebrochen, Platzwunde an der Stirn, leichte Prellungen im Hüftbereich, Schürfwunden.

Nach dem Unfall war der Büsumer voll ansprechbar. Nach eigenen Angaben hatte er Alkohol getrunken. Er wurde ins WKK Heide eingeliefert.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Pkw-Fahrer nicht unerheblich alkoholisiert war. Mit einem Atemalkoholgehalt von 1,21 Promille war er absolut fahruntüchtig. Rechtliche Folgen für ihn: Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung (§ 315c StGB), Blutprobenentnahme und Beschlagnahme des Führerscheins.

Ort
Veröffentlicht
29. September 2014, 14:30