Sag uns, was los ist:

(ots) Am Dienstag, 17.12.2019, gegen 11.42 Uhr, erhielt die Polizei Warendorf Kenntnis von dem Diebstahl eines Lieferwagens in Telgte und das der Fahrer in der Innenstadt mehrere Unfälle verursacht habe. Die kurz nach dem Anruf eintreffenden Kräfte stellten fest, dass eine unbekannte männliche Person eine günstige Gelegenheit genutzt hatte, um sich auf der Bahnhofstraße in den Besitz des Firmenfahrzeugs zu bringen. Mit dem Fahrzeug fuhr der Täter dann über mehrere innerstädtische Straßen, unter anderem der Juffernstiege und Schleifstiege, in Richtung Kardinal-von-Galen-Platz. Hierbei beschädigte er mehrere Verkehrspoller und Straßenlaternen. An der Clemenskirche bog er dann links in Richtung Kreuzweg ab. Letztendlich prallte der Unbekannte auf dem Kreuzweg mit dem Fahrzeug gegen einen Baum. Der Täter stieg aus dem Fahrzeug und entfernte sich zu Fuß. Hier konnte er in unmittelbarer Nähe durch die Einsatzkräfte angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Die Beamten brachten den 32-jährigen Bielefelder in das Polizeigewahrsam der Polizeiwache Ahlen. Da der Verdacht auf Alkohol- und Drogenkonsum bei dem Bielefelder bestand, ordneten die Einsatzkräfte eine Blutentnahme an. Die Ermittlungen dauern an. Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an: Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4472024 OTS: Polizei Warendorf Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell
mehr