Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ahlen. Nach Streit in der Unterkunft in Gewahrsam genommen

(ots) - Am Montag, 11.1.2016, wurden zwei Kontrahenten nach einem Streit in der Notunterkunft an der Warendorfer Straße in Ahlen in Gewahrsam genommen. Gegen 21.35 Uhr kam es nach einem verbalen Streit zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern gleicher Nationalität. Die beiden Männer gingen mit Fäusten aufeinander los und der 24-Jährige biss seinen 20-jährigen Kontrahenten ins Gesicht. Der anwesende Sicherheitsdienst trennte die Täter und informierte die Polizei. Die Einsatzkräfte brachten den 24-Jährigen zur Polizeiwache, während der 20-Jährige aufgrund seiner Verletzungen ärztlich versorgt werden sollte. Der bereits gefesselte Mann leistete Wiederstand und versuchte die Einsatzkräfte zu attackieren. Selbst im Rettungswagen und im Krankenhaus verhielt er sich nicht ruhig und spuckte zwei Personen an. Um weitere Spuckattacken zu verhindern wurde ihm ein Mundschutz angelegt. Nachdem seine Verletzung versorgt war, ging es für den Mann ebenfalls ins Gewahrsam der Polizei.

Ort
Veröffentlicht
12. Januar 2016, 07:57
Autor