Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Slalom für den Waldbröler Bürgerbus

Sicherheitstraining für die Fahrer

Hütchenspiele einer ganz anderen Art absolvierten die Bürgerbus-Fahrer in der vergangenen Woche.Beim Sicherheitstraining in Gummersbach mussten sie die Hütchen nämlich geschickt umkurven und so ihre Fahrsicherheit unter Beweis stellen. "Der tote Winkel" - der bereitet Kalle Mülling die größten Sorgen. „Kaum einer weiß, wie gefährlich das ist", sagt der Ausbildungsleiter der Verkehrswacht Oberbergischer Kreis und verdeutlicht, wie viel größer der tote Winkel ist, als die Fahrer vorher geschätzt hatten. Entsprechend legten er und die beiden anderen Mitarbeiter Uwe Petsching und Ingo Simon der Mitarbeiter des Weiterbildungsteams besonderen Wert darauf, den Waldbröler Bürgerbus-Fahrern dieses Thema intensiv näherzubringen. Zu zwei Terminen mit jeweils 12 Fahrern waren sie Mittwoch und am Samstag zu Gast auf dem Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht in Gummersbach um an dem Sicherheitstraining teilzunehmen.„Für uns Fahrer ist das Training sehr wertvoll, da wir auf viele mögliche Gefahrensituationen noch einmal aufmerksam gemacht werden und das selber erleben", betonten die Fahrer üBereinstimmend. Dass dabei der Spaß nicht zu kurz kam, versteht sich von selbst. Zum Schluss des Tages gab es für alle Fahrer ein Teilnahmezertifikat - und das gute Gefühl,dass sie dem Linienalltag jetzt noch besser gewachsen sind.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. August 2016, 00:00
Autor
Ort
Veröffentlicht
18. August 2016, 00:00
Autor
Mitglied von