Sag uns, was los ist:

(ots) /- Bondorf: Verkehrsunfall mit verletzter Person an der Anschlussstelle Rottenburg Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am späten Samstagabend auf der B28a im Bereich der Autobahnanschlussstelle Rottenburg. Die 44jährige Fahrerin eines Audis befuhr die Bundesstraße von Rottenburg in Richtung Horb am Neckar. Sie passierte die Anschlussstelle Rottenburg und missachtete dabei das Rotlicht der dortigen Ampelanlage. Es kam zum Zusammenstoß mit einem 41jährigen von der Autobahn abfahrenden Ford Fahrer, der sich bei dem Verkehrsunfall leicht verletzte. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 70.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme waren die B28a sowie die Autobahnanschlussstelle gesperrt. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann vor Ort. Der Rettungsdienst war mit zwei Fahrzeugen an der Unfallstelle. Es befanden sich insgesamt drei Streifen vom Polizeipräsidium Ludwigsburg sowie vom Polizeipräsidium Reutlingen im Einsatz. Gerlingen: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr in Gerlingen im Kreuzungsbereich Leonberger Straße / Hermann-Dreher-Straße. Der 65jährige Fahrer eines Mitsubishi befuhr die Hermann-Dreher-Straße in Richtung Gerteisenstraße. Im Kreuzungsbereich missachtete er die Vorfahrt einer auf der Leonberger Straße ortsauswärts fahrenden 52jährigen Lenkerin eines Audi, die sich bei dem Verkehrsunfall leicht verletzte. Beide Fahrzeuge wurden von der Fahrbahn nach rechts abgewiesen. Der Mitsubishi stieß hierbei gegen den dort stehenden Fahnenmast eines angrenzenden Unternehmens. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 24.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme war eine Streife des Polizeipräsidiums Ludwigsburg eingesetzt.
mehr 
(ots) /- Leonberg: Auffahrunfall auf der B295 mit einer leicht verletzten Person Ein 22-jähriger Toyota-Fahrer befuhr am Samstag gegen 14:00 Uhr die Bundesstraße 295 von Renningen in Richtung Leonberg. Auf Höhe der Autobahnauffahrt in Fahrtrichtung Stuttgart bemerkte er aufgrund Unachtsamkeit nicht, dass die Lichtzeichenanlage Rot zeigte und fuhr auf einen an der Haltelinie stehenden VW auf. Durch den Zusammenstoß wurde der 31-jährige Beifahrer des VW leichtverletzt. Beide Fahrzeuge waren aufgrund des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Im Zuge der Abschleppmaßnahmen musste die B295 kurzzeitig in Richtung Leonberg gesperrt werden. Der Sachschaden an beiden Pkws beläuft sich auf insgesamt ca. 18.000 EUR. Hildrizhausen: Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten Am Samstagvormittag gegen 12 Uhr kam es in Hildrizhausen zu einem Verkehrsunfall. Der 31-jährige Fahrer eines Mercedes befährt die Zeppelinstraße in Richtung Theodor-Heuss-Straße. An der Kreuzung zur Bergstraße missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden, bevorrechtigten VW eines 49-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. A8 Gemarkung Magstadt: Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten Am Samstag gegen 15:20 Uhr fuhr ein 33-jähriger Fahrer eines Renault die A8 auf Höhe der Raststätte Sindelfinger Wald in Richtung Karlsruhe auf dem linken Fahrstreifen. Unmittelbar vor ihm fuhr ein 56-Jähriger mit seinem VW. Der Fahrer des VW musste aufgrund einer Verkehrsstockung sein Fahrzeug abbremsen. Der Fahrer des Renault bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Renault nach rechts auf die mittlere Fahrspur abgewiesen. Ein 37-jähriger Fahrer eines Lotus, der auf dieser Fahrspur unterwegs war, konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig verzögern und kollidierte mit dem Renault. Der Fahrer des VW wurde durch den Unfall leichtverletzt. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 24000 Euro geschätzt. Der Renault und der Lotus mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Zur Versorgung des Verletzten war ein Rettungswagen an der Unfallstelle.
mehr