Sag uns, was los ist:

mehr 
(ots) Magstadt: PKW zerkratzt Am Samstag zwischen 18.30 Uhr und 21.45 Uhr verübte ein noch unbekannter Täter auf dem Parkplatz einer Vereinsgaststätte, die sich in der Straße "Im Erschel" bei Magstadt parallel der Bundesstraße 464 befindet, eine Sachbeschädigung. Der Unbekannte zerkratzte die Fahrerseite ein dort abgestellten Kia, was zu einem Sachschaden von etwa 3.000 Euro führte. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden. Grafenau-Döffingen: Unfallflucht Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker war am Montag zwischen 08.00 Uhr und 11.00 Uhr in der Straße "Im Mittelbühl" in Döffingen in einen Unfall verwickelt und machte sich anschließend aus dem Staub. Der Unbekannte touchierte die Front eines geparkten Mercedes und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, entgegen. Böblingen: Unfallflucht Wegen Unfallflucht ermittelt das Polizeirevier Böblingen derzeit gegen einen noch unbekannten Fahrzeuglenker, der am Montag zwischen 15.45 Uhr und 16.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Stuttgarter Straße in Böblingen eine Unfallflucht verübte. Mutmaßlich beim Ein- oder Ausparken streifte der Unbekannte einen geparkten Mercedes. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 2.000 Euro zu kümmern, machte sich der Unbekannte anschließend davon. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, sucht Zeugen. Waldenbuch: Unfall auf der L 1208 Ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro und zwei nicht mehr fahrbereite PKW sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Montag gegen 14.45 Uhr auf der Landesstraße 1208 zwischen Steinenbronn und Waldenbuch ereignete. Eine 24 Jahre alte VW-Fahrerin kam, als sie in Richtung Waldenbuch unterwegs war, aus noch unbekannter Ursache im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn. Der ihr entgegenkommende 80 Jahre alte Audi-Fahrer versuchte noch auszuweichen. Der Mann konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Eine 28-jährige Seat-Lenkerin, die sich hinter dem VW befunden hatte, musste eine Gefahrenbremsung durchführen. Der Audi und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ob am Seat ebenfalls eine Beschädigung entstand, muss noch geklärt werden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4504524 OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell
mehr