Sag uns, was los ist:

(ots) Zwei Frauen haben vergangenen Donnerstag (12.09.2019) bei einem Juwelier in der Innenstadt 103 Goldringe im Wert von 65.000 Euro entwendet. Die beiden Täterinnen im Alter von circa 45 und circa 60-65 Jahren hatten gegen 14:30 Uhr den Verkaufsraum betreten und sich über eine halbe Stunde lang zahlreiche, unterschiedliche Schmuckstücke zeigen lassen. Obwohl zwei Verkäuferinnen anwesend waren, schaffte es die Jüngere der beiden Frauen mehrere Etalagen mit Goldringe an sich zu nehmen und zu verstecken, während sich die ältere Frau beraten ließ. Am Ende entschieden sich die Frauen zum Schein für ein Schmuckstück und gaben vor an einem Geldautomaten Bargeld abheben zu wollen. Sie kamen jedoch nicht wieder. Erst am Abend wurde der Diebstahl der 103 Goldringe festgestellt. Die Frauen sprachen in dem Geschäft kein Deutsch und hatten südeuropäisches Aussehen. Sie wurden wie folgt beschrieben: Täterin 1: Etwa 45 Jahre alt, 160 - 165 cm groß und schlank. Sie war stark geschminkt und hatte schwarze, glatte, längere Haare. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Baskenmütze, einem grauen langen Strickmantel, einem schwarzen Oberteil, schwarzer Faltenrock, schwarze Socken und schwarze Doc Martens Stiefel. Sie führte eine schwarze Handtasche und eine weiße Einkaufstasche aus Stoff mit buntem Druck mit sich. Täterin 2: Etwas 60 - 65 Jahre alt, 155 - 160 cm groß, zierlich. Sie trug eine graue Perücke, eine Brille und eine Kette am Hals. Bekleidet war sie mit einem schwarzen, langen Stoffmantel, einem schwarzen Oberteil mit Rundhalsausschnitt und einem schwarzen langen Rock. Sie führte eine schwarze Ledertasche mit goldenen Ösen mit sich. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen, Telefon 07151/950-422.
mehr 
(ots) Zwei Frauen haben vergangenen Donnerstag (12.09.2019) bei einem Juwelier in der Innenstadt 103 Goldringe im Wert von 65.000 Euro entwendet. Die beiden Täterinnen im Alter von circa 45 und circa 60-65 Jahren hatten gegen 14:30 Uhr den Verkaufsraum betreten und sich über eine halbe Stunde lang zahlreiche, unterschiedliche Schmuckstücke zeigen lassen. Obwohl zwei Verkäuferinnen anwesend waren, schaffte es die Jüngere der beiden Frauen mehrere Etalagen mit Goldringe an sich zu nehmen und zu verstecken, während sich die ältere Frau beraten ließ. Am Ende entschieden sich die Frauen zum Schein für ein Schmuckstück und gaben vor an einem Geldautomaten Bargeld abheben zu wollen. Sie kamen jedoch nicht wieder. Erst am Abend wurde der Diebstahl der 103 Goldringe festgestellt. Die Frauen sprachen in dem Geschäft kein Deutsch und hatten südeuropäisches Aussehen. Sie wurden wie folgt beschrieben: Täterin 1: Etwa 45 Jahre alt, 160 - 165 cm groß und schlank. Sie war stark geschminkt und hatte schwarze, glatte, längere Haare. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Baskenmütze, einem grauen langen Strickmantel, einem schwarzen Oberteil, schwarzer Faltenrock, schwarze Socken und schwarze Doc Martens Stiefel. Sie führte eine schwarze Handtasche und eine weiße Einkaufstasche aus Stoff mit buntem Druck mit sich. Täterin 2: Etwas 60 - 65 Jahre alt, 155 - 160 cm groß, zierlich. Sie trug eine graue Perücke, eine Brille und eine Kette am Hals. Bekleidet war sie mit einem schwarzen, langen Stoffmantel, einem schwarzen Oberteil mit Rundhalsausschnitt und einem schwarzen langen Rock. Sie führte eine schwarze Ledertasche mit goldenen Ösen mit sich. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen, Telefon 07151/950-422.
mehr