Sag uns, was los ist:

(ots) Weil im Schönbuch: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte Mit einem renitenten Zeitgenossen hatten es Polizeibeamte am frühen Donnerstagmorgen gegen 02:20 Uhr in Weil im Schönbuch zu tun. Der alkoholisierte 31-Jährige war gegen Mitternacht in seiner Wohnung mit seiner Lebensgefährtin in Streit geraten und handgreiflich geworden. Polizeibeamte erteilten ihm einen Wohnungsverweis und nahmen ihn in Gewahrsam. Aufgrund seines Alkoholisierungsgrades sollte er einem Arzt im Krankenhaus vorgeführt werden. Damit war der 31-Jährige nicht einverstanden, wurde während der Fahrt dorthin zunehmend aggressiv und musste schließlich fixiert werden. Die Zeit bis zu seiner Ausnüchterung verbrachte er anschließend in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Böblingen. Böblingen: Unfallbeteiligter flüchtet nach Fahrstreifenwechsel vor Kreuzung Im Bereich der Bundesstraße 464 in Fahrtrichtung Tübingen, kurz vor der Kreuzung der Kreisstraße 1062 nach Weil im Schönbuch, kam es am Mittwoch gegen 19:50 Uhr zum Zusammenstoß zweier PKW. Ein 43-jähriger Mercedes-Fahrer wollte auf der separaten Abbiegespur an der Kreuzung nach links in Richtung Weil im Schönbuch abfahren. Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker wechselte mutmaßlich ebenso auf diese Fahrspur und streifte den Mercedes im Bereich des hinteren linken Kotflügels. Der Fahrer des dunklen Kleinwagens entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Hinweise zum Unfallgeschehen nimmt das Polizeirevier Böblingen unter 07031/13-2500 entgegen.
mehr