Sag uns, was los ist:

(ots) /- Holzgerlingen / B 464: Unfall nach Sekundenschlaf Vermutlich war ein Sekundenschlaf ursächlich für einen Unfall, der sich am Mittwoch gegen 06:30 Uhr auf der Bundesstraße 464 ereignete. Ein 43 Jahre alter Lkw-Fahrer war auf der Bundesstraße von Böblingen kommend in Richtung Holzgerlingen unterwegs, als er kurz nach der Abzweigung zur Tübinger Straße vermutlich einnickte. Der Lkw kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte um. Letztendlich blieb das Fahrzeug auf der Beifahrerseite im Straßengraben liegen. Der 43-jährige Fahrer konnte den Lkw verlassen und blieb nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt. An dem Lkw, der nicht mehr fahrbereit war, entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro. Das Fahrzeug wurde anschließend durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Bergungsarbeiten konnten gegen 10:10 Uhr abgeschlossen werden. Leonberg: Kompletträder gestohlen Bislang unbekannte Täter machten sich zwischen Dienstag 22:00 Uhr und Mittwoch 06:45 Uhr an einen Mercedes zu schaffen, der in der Stuttgarter Straße in Leonberg abgestellt war. Die Unbekannten bockten das Fahrzeug auf Pflastersteine auf und montierten den kompletten Radsatz ab. Der Wert des Diebesguts kann derzeit nicht genau beziffert werden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, entgegen. Leonberg-Warmbronn: Fahrzeugteile entwendet Zwischen Dienstag und Mittwoch haben bislang unbekannte Täter in Leonberg-Warmbronn ihr Unwesen getrieben. Die Unbekannten hatten es auf drei BMW abgesehen, die in der Steigwaldstraße sowie in den Straßen "Im Brenntenhau" und "Im Greutle" abgestellt waren. Die Täter brachen die Fahrzeuge auf und entwendeten zwei festinstallierte Navigationsgeräte sowie ein Sportlenkrad. Der Wert des Diebesguts dürfte sich auf eine vierstellige Summe belaufen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen. Renningen: Diesel abgezapft Ein bislang unbekannter Täter brach zwischen Dienstag 16:30 Uhr und Mittwoch 07:10 Uhr den verschlossenen Tankdeckel einer Sattelzugmaschine auf, die im Industriegebiet im Bereich der Raitestraße/Rosine-Starz-Straße in Renningen abgestellt war. Daraufhin zapften sie mehrere hundert Liter Diesel ab. Der Polizeiposten Renningen, Tel. 07159/8045-0, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.
mehr 
(ots) /- B464 / Magstadt: Unfall mit mehreren Beteiligten Am Dienstag gegen 13.20 Uhr kam es auf der Bundesstraße 464 auf Höhe der Auffahrt Magstadt-Nord zu einem Unfall, bei dem eine Beteiligte leichte Verletzungen erlitt und ein Sachschaden in Höhe von etwa 62.000 Euro entstand. Eine 38-Jährige fuhr mit einem Porsche auf die B464 in Richtung Sindelfingen auf. Vermutlich unterschätzte sie die Entfernung eines heranfahrenden 30-jährigen Lkw-Lenkers, so dass es zur Kollision kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Porsche auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß mit dem VW einer 48-Jährigen zusammen. Sie wurde dabei leicht verletzt. Der VW und der Porsche waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die B464 in Fahrtrichtung Renningen gesperrt werden. Im Laufe der Unfallermittlungen stellte sich zudem heraus, dass die 38-Jährige vermutlich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Sindelfingen: Unfallflucht Ein bislang unbekannter Autofahrer streifte am Dienstag zwischen 15.50 und 17.25 Uhr in der Rechbergstraße in Sindelfingen vermutlich beim Vorbeifahren einen dort geparkten Audi und setzte seinen Weg anschließend unerlaubt fort. Am Audi entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, sucht nach Zeugen. Ehningen: Einbruch in Wohnung Vermutlich ohne Diebesbeute trat ein Einbrecher den Rückzug an, nachdem er am Montag ein Wohnhaus im Gebiet zwischen der Eichendorffstraße und Schützenmahdenstraße heimgesucht hatte. Um sich Zutritt zu verschaffen, hebelte der Täter zwischen 16:00 und 20:00 Uhr die Balkontür einer Wohnung auf. Bei seiner anschließenden Suche nach Wertvollem ließ er augenscheinlich nichts mitgehen. Der angerichtete Sachschaden wurde auf 1.000 Euro beziffert. Das Polizeirevier Böblingen bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Tel. 07031/13-2500 zu melden.
mehr