Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Rems-Murr-Kreis: Trickdiebstahl - Unfälle an Fußgängerüberwegen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Fellbach: Trickdiebstahl

Auf dem Parkplatz eines Pflanzengeschäfts in der Stuttgarter Straße wurde am Montag gegen 11 Uhr ein 75-jähriger Mann bestohlen. Der Mann saß in seinem Auto, als ein Fremder an sein Auto kam und ein zwei Eurostück gewechselt haben wollte. Der 75-Jährige war hilfsbereit, zog seine Geldbörse und öffnete diese. Der Dieb beugte sich zeitgleich ins Auto und verdeckte mit seinem Körper den Blick zum Geldbeutel. Zeitgleich hatte er wohl ins Scheinfach gegriffen und unbemerkt über 200 Euro entwendet. Es liegt von dem Dieb folgende Beschreibung vor: Ca 30 Jahre, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, dunkler Teint, dunkler 3-Tage-Bart, dunkle kurze Haare, volles rundes Gesicht, dunkel gekleidet. Hinweise auf den Trickdieb nimmt die Polizei Schmiden unter Tel. 0711/9519130 entgegen.

Schwaikheim: Hinterrad weggerutscht

Ein 23-jähriger Motorradfahrer befuhr am Dienstag gegen 8 Uhr die Ludwigsburger Straße. Als ein vorausfahrendes Auto vor einem Zebrastreifen verkehrsbedingt stoppte, erkannte er die Gefahrensituation zu spät. Beim Bremsen rutschten die Räder seines Vehikels auf der nassen Straße weg, woraufhin das Motorrad gegen das Auto schleuderte. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt.

Waiblingen: Fußgängerin verletzt

Ein 76-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr die Winnender Straße. An einer Fußgängerbedarfsampel missachtete er die rote Ampel und erfasste eine querende Fußgängerin. Die 20-jährige Frau stürzte auf die Straße und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Schorndorf: Seniorin auf Fußgängerüberweg von Auto erfasst

Schwere Verletzungen hat eine 72 Jahre alte Fußgängerin am Donnerstag (14.03.2019) bei einem Unfall in der Schlichtener Straße erlitten. Die Seniorin wollte um 11:40 Uhr den Fußgängerüberweg auf Höhe der Einmündung Silcherstraße überqueren und war hierbei von einem Renault Master eines 50-Jährigen erfasst worden. Der Autofahrer war in Richtung Innenstadt unterwegs und hatte die Dame übersehen. Sie wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an dem Renault wurde auf mehrere hundert Euro beziffert. Der Unfallaufnahmedienst der Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. Zur Klärung der näheren Umstände bittet diese nun um Zeugenhinweise, die unter Tel. 07904/94260 entgegengenommen werden. Insbesondere auch der Autofahrer, der zum Unfallzeitpunkt mit seinem Fahrzeug am Zebrastreifen in Richtung Klinikum gestanden ist, sollte sich bitte mit der Polizei in Verbindung setzen.

Ort
Veröffentlicht
19. März 2019, 14:37
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!