Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Rems-Murr-Kreis: Außenspiegel abgeschlagen - Unfälle und alkoholsierte Autofahrer

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Murrhardt: Unfall im Begegnungsverkehr

20000 Euro Sachschaden entstand am Mittwochnachmittag gegen 16.40 Uhr bei einem Unfall im Begegnungsverkehr. Auf der K 1900 bei Käsbach streiften sich eine 43-jährige Renault-Fahrerin und der Lenker eine Audi Q5. Es war wohl so, dass beide Autofahrer nicht äußerst rechts gefahren sind.

Fellbach: Auto übersehen

Ein 63-jähriger VW-Lenker bog am Mittwoch gegen 17.30 Uhr von einem Kundenparkplatz eines Discounters auf die Stuttgarter Straße ein und stieß mit einem vorbeifahrenden Pkw VW zusammen. Die 59-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und den Unfall vermeiden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Schorndorf: Auto überschlug sich

Ein 68-jähriger Fahrer eines Pkw Daihatsu befuhr am Mittwoch gegen 19 Uhr die Welzheimer Straße in Richtung Haubersbronn. Er kam dabei aus unbekannten Gründen von der Straße ab und überschlug sich. Die alarmierte Feuerwehr, die mit 15 Einsatzkräften ausgerückt war, musste zwei Mitfahrer aus dem Fahrzeug bergen. Beide Mitfahrer waren äußerlich unverletzt, wurden jedoch vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Das Auto wurde abgeschleppt.

Rudersberg/Welzheim/Urbach: Alkoholisierte Autofahrer

Im Rahmen der Streifentätigkeit ertappte die Schorndorfer Polizei in der Nacht zum Donnerstag drei alkoholisierte Autofahrer. Gegen 23.30 Uhr wurde in der Robert-Koch-Straße in Welzheim ein 81-jähriger BMW-Fahrer kontrolliert, der mit über 0,5 Promille am Steuer saß. Nahezu zeitgleich hatte eine weitere Polizeistreife in Rudersberg einen alkoholisierten Autofahrer angehalten. Dieser war in der Backnanger Straße mit einem Pkw Audi unterwegs, als er zu einer Verkehrskontrolle gestoppt wurde. Es stellte sich heraus, dass der Autofahrer keinen Führerschein hat. Die Beamten mussten bei dem 66-Jähringen eine Blutuntersuchung veranlassen, weil er mit über einem Promille Auto gefahren ist. Ein weiterer alkoholisierter 58-jähriger Autofahrer wurde am Donnerstag gegen 00.30 Uhr in Urbach in der Schorndorfer Straße angetroffen. Auch dieser Autofahrer durfte nicht mehr weiterfahren, da bei ihm ein Alkoholwert von nahezu 1,0 Promille gemessen wurde. Die drei Autofahrer müssen nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Weinstadt: Von Kupplung abgerutscht

Zu einem Verkehrsunfall mit ca. 4000 Euro Schaden kam es am Mittwoch, gegen 11:30 Uhr in der Eberhardstraße. Ein 37 Jahre alter Mercedes-Fahrer rutschte beim Einparken von der Kupplung ab und stieß anschließend gegen ein geparktes Auto, ebenfalls ein Mercedes. Dabei entstand an beiden Autos ein Schaden von jeweils ca. 2000 Euro.

Leutenbach: Unfall im Feierabendverkehr

Eine 33-jährige VW-Fahrerin verursachte am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall mit rund 4000 Euro Sachschaden. Die Frau kam von der B14 und fuhr an der Abfahrt Winnenden West von der Bundesstraße ab. An der Ausfahrt bemerkte sie zu spät, dass das Auto vor ihr verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf den vor ihr stehenden Ford auf.

Winnenden: Spiegel abgeschlagen

Im Zeitraum zwischen Dienstag, 18:00 Uhr bis Mittwoch, 05:45 Uhr wurde an einem Hyundai, der in der Brunnenstraße auf einem Privatparkplatz abgestellt war, der linke Außenspiegel abgeschlagen oder abgetreten. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro. Das Polizeirevier Winnenden (Tel. 07195 6940) sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Plüderhausen: Auto fährt auf Fußweg

Am Mittwoch, gegen 12:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 81-jähriger Mazda-Fahrer fuhr von der Schlossstraße auf einen für Kraftfahrzeuge gesperrten Fußweg, der in Richtung Adlerbrücke führt. Da der Fußweg für Autos allerdings deutlich zu eng ist, blieb er letztlich zwischen einer Mauer und dem Brückengeländer stecken. Am Auto entstand Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro, am Geländer ca. 800 Euro. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Ort
Veröffentlicht
21. Februar 2019, 08:23
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!