Sag uns, was los ist:

Wachtberger Kulturpreis 2019 "Wenn es Büchereien nicht gäbe, müsste man sie erfinden" Wachtberg-Berkum (ppl) Seit 2010 verleiht der Förderverein "Kunst und Kultur in Wachtberg" (KuKiWa) den Wachtberger Kulturpreis in Form der "Anton Raaf Medaille" und einer Urkunde. Alle 2 Jahre werden Wachtberger Persönlichkeiten oder Institutionen geehrt, die sich in besonderer Weise um die Kultur in Wachtberg verdient gemacht haben. Mit dem Kulturpreis 2019 wurde in diesem Jahr die Arbeit und das große Engagement für die Leseförderung, der neun Wachtberger Büchereien gewürdigt. Hinter den ehrenamtlichen Teams der Büchereien, die in den Kirchengemeinden in Berkum, Pech, Villip, Niederbachem, Adendorf und Fritzdorf sowie im Limbachstift, Ließemer Köllenhof und im Berkumer Schulzentrum ihrer segensreichen Tätigkeit nachgehen, verbergen sich rund 90 Menschen. Die Preise wurden den jeweiligen Leiterinnen der Büchereien übergeben. Der Vorsitzende des KuKiWa, Alfred Schneider, eröffnete den öffentlichen Festakt in der Aula der Hans-Dietrich-Genscher-Schule in Berkum. Der Laudator, Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung a.D., würdigte die Verdienste der Büchereiteams, ebenso wie der Leiter des Büchereiverbundes, Wachtberg, Dieter Dreesen. Beide bereicherten ihre Vorträge mit persönlichen Anekdoten und Geschichten selbst gemachter Erfahrungen in der Bücherwelt. Der stellvertretende Vorsitzende Robert Hein führte durch den heiteren, kurzweiligen Abend. Künstlerisch, musikalisch wurde der Festakt durch den Kinderchor der Grundschule Berkum, den Kinder-Tanzgruppen des Tanz-Studios von Patrizia von Düsterlho-Bauß begleitet. Den Schlusspunkt des Festaktes setzte der bekannte Musiker und Rezitator, Wachtberger Eigengewächs Oliver Stelter, der Auszüge aus seinem Programm präsentierte. Alle waren sich beim anschließenden Umtrunk im Foyer der Aula einig - ein gelungener Abend, gepaart mit Vorfreude auf die nächste Kulturpreisverleihung im Jahre 2021!
mehr 
Veranstaltungen der Firma BECKER Hörakustik Gymnastik für Schwindel-Erkrankte und Schwerhörige Dienstag, 10. Dezember, 15 Uhr Referentin: Natascha Spindler, zertifizierte Übungsleiterin für Fitness & Gesundheit Audiotherapie in der Praxis: Hören und Verstehen beim Fernsehen Dienstag, 10. Dezember, 15 Uhr Referent: Michael Schneider, Hörakustiker, BECKER Hörakustik Hörtraining für Einsteiger und Fortgeschrittene Hören ist Kopfsache - Fitness fürs Hirn: Hörtraining unter Anleitung Mittwoch: 11. Dezember, 15 Uhr Referent: Udo Skomorowsky, Hörakustiker, zertifizierter Hörtrainer & Audiotherapie-Spezialist, BECKER Hörakustik TRITON-Hörtraining: Mit gezielten Hörübungen wieder gut hören lernen Mittwoch, 11. Dezember, 16 Uhr Referent: Christian Schmidt, Hörakustiker & TRITON-Spezialist, BECKER Hörakustik Gruppengespräch mit einem Psychologen: Die Wechselwirkung Hörsystem - Gehirn Freitag, 13. Dezember, 15 Uhr Referent: Dipl.-Psych. Martin Junghöfer, Psychologischer Psychotherapeut Alle Veranstaltungen sind kostenfrei im Rahmen der ganzheitlichen Kundenbetreuung von BECKER Hörakustik. Es wird um telefonische Anmeldung unter 0228/3502776 gebeten. Kostenfreie Kundenparkplätze sind am rückwärtigen Zusatzeingang, am Hubertinumshof 11, vorhanden. Im Seminarraum ist für eine optimale Sprachübertragung gesorgt, da die Referenten mit einer Mikrofon-Anlage ausgestattet sind, welche das Signal über eine spezielle Lautsprecheranlage und zudem für den Hörgeräte-Empfang per FM- und Induktion (T-Spule) glasklar ausstrahlt. Alle Veranstaltungen des 2. Halbjahres sind im Veranstaltungskalender aufgeführt. Dieser liegt im Fachgeschäft Bonn-Bad Godesberg aus und ist unter abrufbar. Achtung: Terminverlegung - Schwindel-Gymnastik schon am 10. Dezember Mit sicheren Schritten fröhlich durch den Tag: Unser kostenfreies Angebot "Gymnastik für Schwindelerkrankte und Schwerhörige" - ursprünglich geplant für den 17. Dezember - wurde eine Woche vorverlegt auf Dienstag, den 10. Dezember. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ab 15 Uhr im Seminarraum unseres Fachgeschäfts in Bonn-Bad Godesberg Ihren Körper in Schwung zu bringen. Unsere Refrerentin Natascha Spindler, zertifizierte Übungsleiterin für Fitness & Gesundheit, zeigt unter anderem Gleichgewichtsübungen, die man auch zu Hause gut trainieren kann, ein besseres Körpergefühl zu entwickeln. Trainieren Sie mit! Die Wechselwirkung Hörsystem - Gehirn Eine Hörminderung kann gravierende Folgen haben: Wer nicht versteht, was andere sagen, wird einsam. Zahlreiche Studien belegen zudem, dass die Denkleistung des Gehirns deutlich nachlässt, wenn der Hörverlust nicht ausgeglichen wird. Bei unserer Veranstaltungsreihe "Gruppengespräche mit einem Psychologen" erhalten Betroffene und ihre Angehörigen fachmännische Begleitung und Unterstützung auf dem Weg zu einem besseren Verstehen. Dipl.-Psych. Martin Junghöfer beleuchtet unterschiedliche Aspekte und zeigt Wege zu einer optimierten Verständigung. Beim kommenden Termin am Freitag, den 13. Dezember, erläutert unser Experte die Zusammenarbeit von Hörsystem und Gehirn und gibt wertvolle Praxistipps. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.
mehr