Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Trockenmauern erstellen für PikoPark in Bonn

Trockenmauern erstellen für PikoPark in Bonn

Rheinbach - Die VHS Voreifel unterstützt mit ihrem Kurs: "Trockenmauern" das bundesweite Pilotprojekt "Treffpunkt Vielfalt - PikoPark". PikoParks sind kleine naturnahe Parks, die das Wohlbefinden der Menschen im Wohnviertel und die Artenvielfalt steigern sollen. Unter Anleitung der Dipl. Biologin Ulrike Aufderheide wird für diesen Park eine Trockenmauer aus regionalem Stein gestaltet, in der heimische Pflanzen und Tiere wie z. B. die seltene Wildbiene ein Zuhause finden. Der Park entsteht im Rahmen eines Modellprojektes, das vom Wissenschaftsladen Bonn e.V. initiiert und vom Bundesumweltministerium gefördert wird.

Theoretische Kenntnisse vermittelt der Vortrag des zweiteiligen Seminars am Donnerstag, den 3.5.2018 von 19:30 bis 21:00 Uhr in der Theodor-Heuss-Realschule, Schulcampus, Königsberger Str. 30 in Meckenheim. Am Samstag, den 5.5.2018, um 11:00 bis 16:00 Uhr wird in einem Praxis-Workshop auf dem Gelände des PikoParks in Bonn Pennenfeld, Ecke Frascati-Straße/Max-Planck-Straße das fachgerechte Aufrichten einer Trockenmauer erlernt.

Die Gebühr für Vortrag und Workshop beträgt 37,00 €. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um schriftliche Anmeldung gebeten unter: http://www.vhs-voreifel.de

oder info@vhs-voreifel.de.

Weitere Infos unter 02226 921920

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
27. April 2018, 07:37
Autor