Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Automatenaufbruch - Festnahme nach gescheiterter Flucht

(ots) - (mal) In der Nacht zu Donnerstag, gegen 23:55 Uhr, wurde der Leitstelle der Polizei über Notruf von einer Anwohnerin ein verdächtiger grüner PKW Ford mit Ausfuhrkennzeichen aus Hannover in der Wasserstraße mitgeteilt. Die Insassen machten sich an einem Zigarettenautomaten zu schaffen. Auf der Anfahrt zum Einsatzort kam den eingesetzten Funkstreifenwagen der verdächtige PKW mit 4 Personen entgegen. Als die Beamten das Fahrzeug anhalten wollten, flüchteten die Täter. In der Adlerstraße wurden sie in ihrem Fahrzeug angetroffen und vorläufig festgenommen. Erste Ermittlungen ergaben, dass sie in der Wasserstraße versucht hatten, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. An diesem entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 500 Euro. Im Fahrzeug wurde Tatwerkzeug aufgefunden und beschlagnahmt. Einer der Täter war mit einem Messer bewaffnet. Ob die vier festgenommenen Zuwanderer aus Albanien im Alter von 21-23 Jahren und Wohnsitzen in Gießen und Düsseldorf für weitere Aufbrüche im Kreisgebiet in Betracht kommen, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Sie wurden in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Ort
Veröffentlicht
11. Februar 2016, 11:00
Autor