Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Zeugen ermöglichen Festnahme eines Rollerdiebs

(ots) - Am Donnerstag, gegen 19:00 Uhr, konnten Beamte der Viersener Polizeiwache Dank der Mithilfe beherzter Zeugen einen 19-jährigen Mönchengladbacher in Waldniel auf der Lange Straße vorläufig festnehmen. Dem einschlägig polizeibekannten Heranwachsenden werden derzeit Rollerdiebstahl, ein Kennzeichendiebstahl sowie Körperverletzung und ein räuberischer Diebstahl vorgeworfen. Der Eigentümer eines Rollers hatte den Vitusstädter dabei beobachtet, wie er den Roller aufbrach und ihn von der Lange Straße aus wegschob. Der Anwohner verfolgte den mutmaßlichen Dieb, der mittlerweile auf dem Roller saß und in Richtung Roermonder Straße rollte, mit seinem Pkw. Es gelang dem Waldnieler, den Dieb zu stoppen. Der Vitusstädter warf den gestohlenen Roller gegen den Pkw, wodurch beide Fahrzeuge leicht beschädigt wurden. Da der Mönchengladbacher sehr aggressiv war und gegen die Fahrertür des Verfolgers schlug, blieb der Waldnieler bis zum Eintreffen weiterer Zeugen im Fahrzeug sitzen. Gemeinsam mit zu Hilfe eilenden Zeugen gelang es ihm schließlich, den sich weiterhin gegen das Festhalten wehrenden Verdächtigen festzuhalten und der Polizei zu übergeben. Noch am Tatort wurde bekannt, dass dort ein fremder Roller abgestellt war. Eine Überprüfung ergab, dass dieser Roller in der Nacht zum 1. Mai in Mönchengladbach gestohlen worden war. Er war mit ebenfalls in der Vitusstadt gestohlenen Kennzeichen versehen. Es besteht der Verdacht, dass der Gladbacher mit dem in Mönchengladbach gestohlenen Roller nach Waldniel gefahren war und dort -eventuell wegen eines leeren Tanks- das Gefährt auswechselte. Der Verdächtige stand erheblich unter Alkoholeinfluss, weswegen ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Er äußerte sich bislang nicht zu den Vorwürfen. Die Ermittlungen dauern an./ah (58)

Ort
Veröffentlicht
03. Mai 2013, 10:48
Autor