Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Neunter Tag der Suche nach Mirco - Jeder Hinweis ist wichtig

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Auch am Sonntag

gingen die Maßnahmen der Soko Mirco weiter. Zu der 50-köpfigen

Sonderkommission stießen am Wochenende noch 30 weitere Ermittler, die

zusätzlich den zahlreichen Hinweisen nachgingen. Sie hatten ihr

freies Wochenende in den Dienst der Soko Mirco gestellt. Das

Hinweisaufkommen ist derweil ungebrochen. Zur Stunde (17:00 Uhr)

liegen bereits weit über 600 Hinweise vor.

In der letzten Woche wäre fast ein wichtiger Hinweis für die

Ermittlungen verloren gegangen. Eine Zeugin hatte ihre Beobachtungen

im Bekanntenkreis weitergegeben, ohne aber die Polizei zu

informieren. Erst über diese Bekannten erfuhren die Ermittler von

diesem sehr wichtigen Hinweis.

In diesem Zusammenhang bittet der Kommissionsleiter Ingo Thiel

sehr eindringlich: "Wir wollen wirklich alle Zeugen persönlich

sprechen, die irgendetwas gesehen haben. Auch wenn sie der Meinung

sein sollten, die Polizei wisse das doch schon. Nur wir können

beurteilen, ob es sich nicht um ein sehr wichtiges Puzzlestück

handelt."

Die Suchmaßnahmen liefen indes heute entlang der L 39 weiter. Über

100 Beamte durchsuchten Teilstücke westlich der Landstraße. Auch

Suchhunde und Hubschrauber wurden heute im Laufe des Tages

eingesetzt. Dies soll auch noch in den nächsten Tagen fortgesetzt

werden.

Montagmittag soll um 13:00 Uhr eine große Hinweistafel an der

Fundstelle von Mircos Fahrrad in Grefrath an der Mülhausener Straße

aufgestellt werden.

Zur Unterstützung der Fahndung steht im Presseportal das Foto

einer Puppe mit der genauen Vergleichskleidung von Mirco bereit. Es

wird auch auf der Info-Homepage der Soko Mirco eingestellt.

Ort
Veröffentlicht
12. September 2010, 15:35
Autor
whatsapp shareWhatsApp