Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Flucht eines renitenten Diebes endet am Streifenwagen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Nach einem Diebstahl an einem Fahrrad am Sonntag, 07. Juli, ermittelt die Polizei gegen einen 28-jährigen Mann aus Belgien auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Mann dabei, wie er am Willy-Brandt-Platz gegen 16.50 Uhr das Hinterrad eines Fahrrades abmontierte und an sein eigenes Rad anbrachte. Der Zeuge verständigte umgehend die Polizei. Als der Dieb die Beamten erblickte, flüchtete er auf seinem Fahrrad über die Bahnhofstraße in Richtung Westentor. Seine Flucht endete auf dem Westenwall, als er vom Radweg auf die Straße fuhr und mit einem Streifenwagen zusammenstieß. Bei seiner Festnahme wehrte er sich so stark, dass ihm Handfesseln angelegt werden mussten. Da der renitente Dieb auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, musste er auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Der in Belgien wohnende Mann wurde nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen. Sowohl die Beamten als auch der renitente Fahrradreifendieb wurden nicht verletzt. An dem Streifenwagen entstand nur geringer Sachschaden.(hei)

Ort
Veröffentlicht
08. Juli 2019, 07:26
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!