Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einladung zur Aktion "Glühwürmchen"

(ots) - Und dann leuchten sie wieder für ihre eigene Sicherheit im Straßenverkehr

Die seit einigen Jahren erfolgreich praktizierte "Aktion Glühwürmchen" wird es am Dienstag, 11.12.2012, zwischen 07:00 Uhr und 08:00 Uhr, im Kreisgebiet wieder funkeln und blinken lassen. Die Verkehrssicherheitsaktion hat sich als fester Bestandteil in der Arbeit der Verkehrssicherheitsberater manifestiert. Die Verkehrssicherheitsberater und die Bezirksdienstbeamten der Polizei freuen sich auf die rege Teilnahme der Kindergärten an der kreisweiten Aktion und auf die vielen kleinen (und auch großen) Glühwürmchen, die mit ihren Blinkis, Reflexarmbändern, Leuchtwesten, St. Martins-Fackeln und Taschenlampen den Autofahrern ein deutliches Zeichen geben: "Achtet besonders auf uns Kleine, wir gehören mit zum Straßenverkehr!"

Und genau darum geht es bei der Aktion "Glühwürmchen", die anlässlich eines von der Polizei durchgeführten Seminars für Erzieherinnen und Erzieher zum Thema "Kinder im Straßenverkehr" vor einigen Jahren kreiert wurde. Die leider oftmals mangelnde Aufmerksamkeit gegenüber Kindern im Straßenbild führt nicht selten zu Verkehrsunfällen. Diesem gefährlichen Umstand entgegen zu wirken, muss Aufgabe aller Beteiligten sein, denn Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer. Deshalb auch nochmals der dringende Appell an die Eltern: Versehen Sie in der dunklen Jahreszeit die Bekleidung Ihrer Kinder mit reflektierenden Materialien (Bändern, Blinkis, Clips usw.)! Medienvertreter sind zu der Aktion herzlich eingeladen. Möglichkeiten der Aktion beizuwohnen, gibt es in Brüggen mit dem Familienzentrum Vennmühle, Treffpunkt Tankstelle Klosterstraße, in Viersen mit dem Kindergarten St. Peter, Treffpunkt Hardter-/Bockerter Straße und in St. Tönis mit dem Kindergarten Panama, Treffpunkt Benrader Straße/Ostring./ah (1562)

Ort
Veröffentlicht
04. Dezember 2012, 09:01
Autor