Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Viernheim: 38-Jähriger nach Schwelbrand im Krankenhaus / Ermittlungen zur Brandursache dauern an

(ots) - Nach einem Brand im Gebäude einer Firma in der Industriestraße am Donnerstagmittag (22.05.) musste ein 38 Jahre alter Mann in ein Krankenhaus gebracht werden. Zeugen alarmierten gegen 13 Uhr Feuerwehr und Polizei, nachdem es im Bereich einer Überführung hinter einer Blechverkleidung zu einem Schwelbrand mit Rauchentwicklung kam. Nach ersten Ermittlungen fingen die hinter der Verkleidung liegenden Kabel bei Flex Arbeiten Feuer. Die Wehr aus Viernheim war umgehend vor Ort und konnte den Brand zügig löschen. Zwei Personen mussten aufgrund des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vor Ort ärztlich behandelt werden. Ein 38-jähriger wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Höhe des entstandenen Schadens steht bislang noch nicht fest. Ob die Arbeiten ursächlich den Ausbruch des Brandes waren, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Kommissariats 10 der Heppenheimer Kriminalpolizei.

Ort
Veröffentlicht
22. Mai 2014, 12:49