Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Viernheim/Mannheim: Aus Anglersee geborgenes Auto entpuppt sich als Diebesbeute / Geklaut, Unfall gebaut, versenkt / Ermittler in Mannheim und Viernheim bitten um Mithilfe aus der Bevölkerung

(ots) - Eine am Donnerstag (24.1.) aus dem Anglersee geborgene Mercedes B-Klasse war die Beute bislang unbekannter Wohnungseinbrecher. Ersten Erkenntnissen nach, ereignete sich die Tat am Samstag (19.1.) in Mannheim im Roteichenring. Noch am selben Abend war der Wagen in zwei Verkehrsunfälle in Viernheim verwickelt. Im Anschluss flüchtete der Fahrer.

Der Plan der Ganoven ging nicht auf. Zwar hatten sie die Scheiben des Pkw eingeschlagen, in der Hoffnung, das eindringende Wasser möge den Wagen auf den Grund des Sees befördern. Doch sichteten Spaziergänger am Donnerstag gegen 8.15 Uhr den Mercedes im Uferbereich, teils im Wasser, jedoch nicht gänzlich versenkt. Die Polizei konnte die Spur des Corpus Delicti schnell zurückverfolgen und das Auto zum einen dem besagten Wohnungseinbruch in Baden Württemberg zuordnen. Zum anderen fanden die Ermittler heraus, dass es sich um den unfallflüchtigen Wagen aus Viernheim handelte. Gegen 23 Uhr fuhr an jenem Samstag ein noch Unbekannter, bei dem es sich mutmaßlich um einen der Einbrecher handelte, mit dem Fahrzeug in der Annastraße zunächst gegen ein geparktes Auto und kollidierte danach mit einem Radfahrer. Der 19-Jährige wurde dabei jedoch nicht verletzt. Der junge Mann konnte sich das Kennzeichen merken und den Ordnungshütern mitteilen.

Die Mannheimer Polizei erhofft sich nun weitere Erkenntnisse aus der Spurensicherung, die an dem Wagen durchgeführt wird. Hinweise auf den Wohnungseinbruch nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0621 / 17 40 entgegen.

Weitere Hinweise auf die Unfallflucht bitte an die Polizei in Lampertheim unter 06206 / 94 400.

Ort
Veröffentlicht
25. Januar 2013, 14:36
Autor