Sag uns, was los ist:

Borussia Mönchengladbach Borussia holt einen Punkt gegen Schalke Mönchengladbach (HV). Borussia Mönchengladbach hat zum Auftakt in die neue Spielzeit in der 1. Bundesliga ein 0:0-Unentschieden gegen die Mannschaft des FC Schalke 04 geholt. Personell musste Gladbachs neuer Trainer Marco Rose auf insgesamt sieben seiner Schützlinge verzichten. So standen den Fohlen Jonas Hofmann, Christoph Kramer, Tony Jantschke, Tobias Strobl, Torben Müsel, Lars Stindl und Julio Vilalba nicht zur Verfügung. Vor 54.022 Zuschauern im ausverkauften Borussia-Park hatten die Mönchengladbacher zwar im ersten Durchgang mehr vom Spiel, allerdings konnte das Team keine zwingenden Torchancen kreieren. Nach einer knappen halben Stunde hatte man dann richtiges Glück, als Benito Raman frei auf das Tor von Yann Sommer zulief. Der Ex-Düsseldorfer setzte den Ball allerdings weiter über das Tor und so ging es nach 45 Minuten ohne weitere Großchancen in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang hatte dann auf Gladbacher-Seite Alassane Plea die beste Chance für den VfL. Doch sein Ball landete nach Vorarbeit von Florian Neuhaus in der 55. Minute lediglich am Torpfosten. Richtige gefährliche Chancen gab es anschließend dann allerdings nicht mehr und so müssen sich beide Mannschaften mit einem Punkt zufriedengeben. Am kommenden Samstag tritt man dann beim FSV Mainz 05 an. In der letzten Saison holte man dank des Treffers von Abwehrspieler Nico Elvedi einen knappen 1:0-Sieg in Mainz. Sollte es nun genau so laufen, dürften alle sicherlich zufrieden sein. Anstoß in der Opel Arena ist um 15.30 Uhr.
mehr 
mehr