Sag uns, was los ist:

(ots) /- LANDKREIS VERDEN Schlägerei in Dauelsen - Zeugenaufruf Verden/Dauelsen. Nach einer Auseinandersetzung auf dem Parkplatz des Supermarktes an der Schulstraße am Dienstagmittag sucht der Zentrale Kriminaldienst der Polizei Verden nach mögliche Zeugen des Vorfalls. Ein 22-jähriger Mann soll einem 17-jährigen Jugendlichen hier kurz nach 13 Uhr mit der Faust geschlagen sowie darüber hinaus mit den Füßen getreten haben. Durch die Attacke wurde der Jugendliche verletzt, er musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Gegen den 22-Jährigen ermittelt die Polizei Verden nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, unter Telefon 04231/8060 Kontakt zur Polizei aufzunehmen. Scheinwerfer gestohlen Achim/Bierden. In der Nacht auf Donnerstag haben es unbekannte Täter auf die Frontscheinwerfer eines BMW abgesehen, der auf einem Werkstattgelände an der Bremer Straße abgestellt war. Die Diebe schlugen eine Seitenscheibe des Autos ein, entriegelten die Motorhaube und demontierten letztlich die Scheinwerfer. Mit der Beute flohen sie danach unerkannt. Die Polizei Achim ermittelt wegen schweren Diebstahls. Hinweise werden unter Telefon 04202/9960 entgegengenommen. Motorradfahrer verletzt Oyten. Auf der Straße Nadah (L168) wurde am Donnerstag kurz vor 20 Uhr ein 22-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt. Ein 44-jähriger BMW-Fahrer wollte von der Straße Am Holze auf die L168 einfahren. Gleichzeitig näherte sich der bevorrechtigte Motorradfahrer aus Richtung Bassen. Der Zweiradfahrer musste eine Vollbremsung machen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei geriet er ins Schleudern und kam zu Fall. Zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht. Mit einem Rettungswagen wurde der 22-Jährige in eine Klinik gefahren. LANDKREIS OSTERHOLZ Brennende Mülltonne Osterholz-Scharmbeck. Eine brennende Mülltonne löste in der Nacht auf Freitag einen Feuerwehreinsatz an der Teichstraße aus. Gegen 1:15 Uhr meldete eine Anwohnerin das Feuer über Notruf. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatten Anwohner die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher weitgehend gelöscht. Die Feuerwehr sorgte letztlich für endgültige Sicherheit. Hinweise zur Brandursache liegen nicht vor. Fressköder in Ritterhude Ritterhude. In Ritterhude wurden erneut Fressköder aufgefunden. Eine 41-jährige Frau war am Donnerstagmittag mit ihrem Hund an der Straße Osterhagen unterwegs, wo ihr Vierbeiner einen Köder aufnahm, der hier auf dem Grünstreifen lag. Die Hundehalterin konnte rechtzeitig verhindern, dass der Hund die mit Schrauben präparierte Wurst verschluckte, so dass das Tier unverletzt blieb. Insgesamt befanden sich an dieser Stelle zwei Fressköder. Die Polizei bittet Hundehalter, achtsam zu sein. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04292/990760 entgegen.
mehr 
(ots) /- Motorradfahrer verstirbt an der Unfallstelle Verden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen ist ein 48-jähriger Motorradfahrer am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall in Eitze verstorben. Der Verdener hatte beim Befahren der Weitzmühlener Straße in Richtung Innenstadt aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad verloren und war auf einem Fahrbahnteiler mit einem Verkehrsschild kollidiert. Obwohl Zeugen des Unfalles sofort Erste-Hilfe leisteten, verstarb der 48-Jährige noch an der Unfallstelle. Rentnerin verursacht erheblichen Schaden Verden. Im Vorbeifahren hat eine 71-jährige Autofahrerin am Mittwochnachmittag in der Grünen Straße erheblichen Schaden verursacht. Mit ihrem Skoda touchierte sie einen abgestellten Daimler derart heftig, dass beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Die Fahrerin blieb unverletzt. Die Höhe des entstandenen Schadens wird von der Polizei mit rund 8.000 Euro angegeben. Alkoholisierte Autofahrerin verursacht Unfall Luttum. In alkoholisiertem Zustand hat eine 42-jährige Autofahrerin am Mittwochmorgen einen folgenschweren Verkehrsunfall verursacht. Beim Abbiegen von der Sophienstraße auf die Landesstraße übersah sie einen herannahenden Pkw und missachtete die Vorfahrt. Dessen 55-jähriger Fahrer aus Südkampen konnte nicht mehr ausweichen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Durch den Aufprall zog sich eine 50-jährige Beifahrerin im Auto des Südkampeners Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von 24.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte Alkoholgeruch in der Atemluft der 42-Jährigen fest. Ein Schnelltest am sogenannten Alcomaten ergab eine Atemalkoholkonzentration von über zwei Promille. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Einbruch in Reihenendhaus gescheitert Achim. Ein Einbruchsversuch in ein Reihenendhaus in der Schwalbenstraße ist in der Nacht zu Mittwoch gescheitert. Der oder die Täter hatten versucht, die Eingangstür aufzuhebeln, waren damit aber gescheitert. Die Achimer Polizei ermittelt wegen versuchten schweren Diebstahls. Rentnerin beim Einkaufen bestohlen Oyten. Während des Einkaufs ist am Dienstagnachmittag eine 72-jährige Frau in einem Verbrauchermarkt an der Hauptstraße bestohlen worden. Unbekannte entwendeten aus dem Einkaufswagen der Frau das Portmonee samt Scheckkarte, Führerschein und 200 Euro Bargeld. Der Diebstahl dürfte sich zwischen 15 Uhr und 16.30 Uhr ereignet haben. Die Oytener Polizei ermittelt wegen Diebstahls. Missglücktes Überholmanöver wird Autofahrerin zum Verhängnis Oyten. Bei dem Versuch, ein vorausfahrendes Auto zu überholen, hat sich eine 26-jährige Fahrerin aus Thedinghausen am Mittwochnachmittag offenbar verschätzt. Sie musste das Manöver abbrechen, verlor dabei aber die Kontrolle über ihren Pkw und kam damit von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum prallte das Fahrzeug gegen einen Baum und überschlug sich anschließend. Der Baum wurde durch den Zusammenprall entwurzelt, am Pkw entstand Sachschaden. Die 26-Jährige blieb unverletzt. Geld und Zigaretten erbeutet Thedinghausen. Bei einem Einbruch in eine Buchhandlung an der Braunschweiger Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch ausschließlich Bargeld und Zigaretten erbeutet. Zusätzlicher Schaden entstand durch das Aufhebeln von Türen und Fenstern. Die Gesamtschadenshöhe wird von der Polizei auf rund 5.000 Euro beziffert. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen. Heckscheibe eingeschlagen Lilienthal. Unbekannte haben am Mittwoch die Heckscheibe eines in der Straße "Seeberger Moor" geparkten Opel Corsa eingeschlagen. Gestohlen wurde nichts. Dennoch beläuft sich die Höhe des entstandenen Schadens auf mehrere Hundert Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Motorradfahrer kollidieren Lilienthal. An der Einmündung Trupermoorer Landstraße/ Moorhauser Landstraße sind am Mittwochabend zwei Motorradfahrer kollidiert. Ein 16-Jähriger fuhr auf das Leichtkraftrad eines Gleichaltrigen auf. Bei dem Auffahrunfall verletzten sich beide Jugendlichen leicht, so dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. An ihren motorisierten Zweirädern entstand Sachschaden. Wildschweine verursachen Auffahrunfall Worpswede. Eine Rotte Wildschweine, die am frühen Mittwochabend die Hüttendorfer Straße bei Karlshöfen überquerte, hat eine 29-jährige Autofahrerin aus Gnarrenburg zu einer Vollbremsung gezwungen. Eine 36-Jährige, ebenfalls aus Gnarrenburg, die mit ihrem Auto hinterherfuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Beide Fahrerinnen zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. An ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden.
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.