Sag uns, was los ist:

Unfallflucht am ZOB, Brand durch Feuerwerkskörper?, Instrumente gestohlen, Baggerschaufel verschwunden, Zigaretten gestohlen, Einbrecher in Fischerhude unterwegs

whatsapp shareWhatsApp

(ots) -

Unfallflucht am ZOB

Verden (jme). Auf dem Parkplatz des Zentralen Omnibusbahnhofes ist es

am Mittwoch zu einer Unfallflucht gekommen. Ein bislang unbekannter

Fahrzeugführer beschädigte beim Ein- oder Ausparken den geparkten

VW-Passat eines 55-Jährigen aus dem Kreis Nienburg. Statt sich

hinterher mit ihm über die Schadensregulierung zu verständigen oder

die Polizei hinzuzuziehen, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort.

Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter

Telefon 04231/8060 bei der Polizeiinspektion Verden/Osterholz zu

melden.

Brand durch Feuerwerkskörper?

Langwedel (jme). Neben einem Verbrauchermarkt an der Hauptstraße haben

am Donnerstagnachmittag drei Plastiksäcke mit Altkleidern gebrannt.

Ein daneben stehender Container wurde durch Brandeinwirkung ebenfalls

beschädigt. Bevor sich die Flammen noch weiter ausbreiten konnten,

führten Mitarbeiter des Verbrauchermarktes erste Löschmaßnahmen durch,

so dass die Freiwillige Feuerwehr Daverden nur noch "Restarbeiten" zu

erledigen hatte. Bei der Tatortaufnahme fanden Polizeibeamte Reste von

Knallkörpern am Brandort. Es wird nicht ausgeschlossen, dass spielende

Kinder den Brand verursacht haben könnten. Zeugen, die in dem

Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten,

sich unter Telefon 04232/7617 mit der Polizeistation in Langwedel in

Verbindung zu setzen.

Instrumente gestohlen

Kirchlinteln (jme). Bei einem Einbruch in den Jugendkeller der Schule

haben Unbekannte zwei Gitarren erbeutet. Entdeckt wurde die Tat am

Donnerstagnachmittag. Sie könnte aber auch schon die Tage davor

ereignet haben. Denn am 20. November war der Raum zuletzt benutzt

worden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Polizei

ermittelt wegen schweren Diebstahls und sucht nach etwaigen Zeugen,

die Angaben zum Verbleib der Gitarren machen können. Hinweise werden

unter Telefon 04236/1480 entgegen genommen.

Baggerschaufel verschwunden

Kirchlinteln (jme). Von dem Lagerplatz einer Baufirma wurde in der

Luttumer Dorfstraße eine Baggerschaufel mit Schnellverschlusssystem im

Wert von über 5000 Euro gestohlen. Die 1,50 m breite Schaufel ist für

einen Mini-Bagger konzipiert. Die Polizei geht davon aus, dass die

Täter ihre Beute mit Hilfe eines Lkw oder eines Anhängers

abtransportiert haben. Zeugen, die in dem Zusammenhang verdächtige

Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon

04236/1480 an die Polizeistation in Kirchlinteln zu wenden.

Zigaretten gestohlen

Thedinghausen (jme). Aus einem Verbrauchermarkt in der Syker Straße

haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag Zigaretten im Gesamtwert

von rund 1500 Euro gestohlen. Dem Spurenbild nach zu urteilen, dürften

die Diebe über das Flachdach ins Gebäude eingestiegen und auf dem

selben Wege wieder verschwunden sein. Gestohlen wurden ausschließlich

Zigaretten. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang nicht.

Einbrecher in Fischerhude unterwegs

Ottersberg (jme). Durch das Küchenfenster sind bislang unbekannte

Diebe am Donnerstag in ein Einfamilienwohnhaus in der Molkereistraße

in Fischerhude eingedrungen und haben eine EC-Karte und eine goldene

Kette erbeutet. Der Einbruch wurde gegen 19.15 Uhr entdeckt. Zu diesem

Zeitpunkt dürfte er erst wenige Stunden zurückgelegen haben. Gegen

15.00 Uhr war noch alles in Ordnung gewesen. Die Polizei ermittelt

wegen schweren Diebstahls und sucht nach Zeugen, die in dem

Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt

das Polizeikommissariat in Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Einen weiteren Einbruch registrierte die Polizei in der Straße "Am

Imberg". Dort drangen die Diebe durch die Terrassentür ins Gebäude ein

und nahmen ein Handy der Marke "Blue Berry" mit.

Ort
Veröffentlicht
27. November 2009, 12:43
Autor
whatsapp shareWhatsApp