Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Velen - Unfallfluchten mit entwendetem Pkw

(ots) - (pl) Mit dem entwendeten Pkw (siehe vorherige Meldung) sind nach dem Diebstahl vermutlich zwei Unfälle verursacht worden. Am Sonntagmorgen gegen 03.52 Uhr hörten Zeugen auf der Vennestraße einen lauten Knall. Beim Blick aus dem Fenster sahen die Zeugen einen bislang unbekannten Mann, der mit einem grauen Opel Astra gegen einen am Fahrbahnrand der Vennestraße abgestellten Pkw gefahren war. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Kurz nach dem Unfall setzte sich der Unbekannte wieder in den Wagen und fuhr ohne Licht davon, ohne sich um den entstandenen Schaden gekümmert zu haben. Gegen 04.20 Uhr wurde die Polizei durch einen Zeugen zur Coesfelder Straße gerufen. Der Zeuge war durch einen Mann angehalten worden, der offenbar kurz zuvor mit einem Pkw in den Graben gefahren war. Der Mann sprach Französisch und Englisch und bat den Zeugen, ihm den Wagen aus dem Graben zu ziehen. Dieser verständigte jedoch die Polizei. Kurz vor Eintreffen der Beamten entfernte sich der Unfallverursacher zu Fuß in unbekannte Richtung. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass es sich bei dem Pkw im Graben um den vom Meiskamp entwendeten Opel Astra handelte. Der Flüchtige wurde wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt und zirka 170 cm groß mit kurzen, dunklen Haaren. Der Mann trug einen dunklen Pullover und eine dreiviertellange Hose, vermutlich Jeans. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Borken 02861-9000.

Ort
Veröffentlicht
20. August 2012, 12:51
Autor