Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Emstek - Ermittlungen nach Brand

(ots) - Nach dem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende in der Gemeinde Emstek laufen aktuell die Ermittlungen der Polizei. Bislang ist bekannt, dass der Brand in der Nacht auf Samstag in der Unterkunft auf einer Treppe entstanden ist. Die Feuerwehr Emstek rückte aus und konnte den Brand schnell löschen. Die Untersuchungen ergaben, dass ein technischer Defekt ausgeschlossen wird. Die Polizei geht zurzeit von einer fahrlässigen und vorsätzlichen Brandstiftung aus. Dazu werden die Bewohner, die durch die Gemeinde Emstek an einer anderen Stelle untergebracht wurden, befragt. Von den acht Verletzten musste ein männlicher Erwachsener doch stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die anderen Personen, darunter vier Kinder, konnten die Kliniken in Cloppenburg bzw. in Vechta wieder verlassen. Aus derzeitiger Sicht ist ein Einwirken von außen sehr unwahrscheinlich.

Ort
Veröffentlicht
08. Juli 2013, 13:42