Sag uns, was los ist:

Einbrüche in Unterlüß und Faßberg

(ots) - Im Unterlüßer Süllweg schlugen Einbrecher am

Dienstag zwischen 12:30 Uhr und 19:20 Uhr zu. Die unbekannten Täter

öffneten gewaltsam eine Tür an der rückwärtigen Gebäudeseite und

drangen durch diese in das Einfamilienhaus ein. Unter Mitnahme von

Schmuck und Bargeld entkamen die Täter unerkannt. Die genaue

Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.

Ein zweiter Einbruch ereignete sich am Dienstag in der Pappelallee

in Faßberg. Im Zeitraum von 16:10 Uhr bis 18:15 Uhr zerstörten die

Unbekannten eine Terrassentür und gelangten durch diese ins

Einfamilienhaus. Aus dem Haus wurde Schmuck im Wert von etwa 1000

Euro entwendet.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt das Polizeikommissariat Bergen

unter der Rufnummer 05051-47166-141 entgegen.

Die Polizei Celle stellte in den vergangenen Wochen eine

Steigerung der Einbruchszahlen fest. Den Schutz der Dunkelheit machen

sich Einbrecher offenbar gern zu nutze. Aus diesem Grunde rät die

Polizei zu Beginn der "dunklen Jahreszeit" zu erhöhter Wachsamkeit.

Jeder sollte in seinem Umfeld auf verdächtige Personen und Fahrzeuge

achten. Auffällige Feststellungen sollten unmittelbar der nächsten

Polizeidienststelle mitgeteilt werden. Weiterhin bietet die

Polizeiinspektion Celle Informationsmaterial und eine

kriminalpolizeiliche Beratung an. Dieses Serviceangebot ist

kostenlos. Die Polizei Celle erreichen sie unter der Telefonnummer

05141-2770. Zahlreiche Informationen sind zudem im Internet auf der

Seite www.polizei-beratung.de erhältlich.

Ort
Veröffentlicht
03. November 2010, 11:10