Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kreis Unna - 1100 Studienplätze bei der Polizei - Jetzt bewerben!

(ots) - Das Land Nordrhein - Westfalen stellt für das

Jahr 2011 insgesamt 1100 Studienplätze für den gehobenen

Polizeivollzugsdienst zur Verfügung.

Bewerbungen können nur online erfolgen unter:

www.polizei.nrw.de/beruf

Damit die Bewerber möglichst gut über den Polizeiberuf informiert

werden, bietet die Kreispolizeibehörde Unna ergänzend dazu auch eine

örtliche Beratung an.

Der Einstellungsberater Polizeihauptkommissar Wilfried Wagner lädt

alle Interessenten nach Absprache zu Beratungsterminen ein und steht

für die Beantwortung offener Fragen und Begleitung des

Bewerbungsverfahrens zur Verfügung.

Für die Bewerbung zum Polizeiberuf in NRW sind folgende

Einstellungsvoraussetzungen erforderlich:

  • Deutsche oder andere EU - Nationalität (Ausnahmen sind möglich)

  • Beim Einstellungstermin das 37. Lebensjahr noch nicht vollendet

  • Mindestgröße 163 cm (Frau) oder 168 cm (Mann)

  • Abitur oder Fachhochschulreife

  • Keine Vorstrafen

  • Gesundheitlich für den Polizeidienst geeignet

  • Deutsches Sportabzeichen und Deutsches Rettungsschwimmabzeichen

(mindestens Bronze)

  • gute Englischkenntnisse (6 Jahre Schulunterricht)

  • Führerschein der Klasse B

Weitere Infos erhalten Sie im Internet unter www.polizei.nrw.de/unna

und über den Einstellungsberater der Kreispolizeibehörde Unna:

Polizeihauptkommissar Wilfried Wagner,

Obere Husemannstraße 14,

59423 Unna,

Tel. 02303 921-2244 oder

einstellungsberater@polizei-unna.de

Zu dieser Pressemitteilung steht ein Foto zum Download bereit:

Bildbeschreibung: Zu Beginn der Einstellungskampagne der Polizei

übergibt Polizeihauptkommissar Wilfried Wagner der A-Jugendmannschaft

von Rot-Weiß Unna einen Satz Spielerbekleidung

Ort
Veröffentlicht
02. Juli 2010, 08:44
Autor