Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

(UL) Ulm - Pkw reißt Tank auf / Nach einem Unfall am Donnerstag bei Jungingen lief Diesel ins Erdreich.

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Gegen 16.30 Uhr war ein Pkw zwischen Ulm - Jungingen und Beimerstetten unterwegs. Die Autofahrerin kam auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr ein Lkw. Er hatte Diesel in einem Tank geladen. Um einen Zusammenstoß mit dem Mercedes zu vermeiden, lenkte der Fahrer nach rechts. Dennoch prallten die Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde der Tank beschädigt, so dass Diesel ins Erdreich lief. Ein Bagger trug die verschmutzte Erde ab. Auch die Feuerwehr war an der Unfallstelle. Die 63-jährige Unfallverursacherin und der 57-jährige Lenker der DAF blieben unverletzt. Ihre Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 70.000 Euro.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen können. Und halten Sie bitte Abstand.

++++1344188

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Ort
Veröffentlicht
17. Juli 2019, 13:27
Autor
whatsapp shareWhatsApp