Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
(BC) Biberach - Bauschutt im Naturdenkmal / Die Polizei ermittelt gegen einen Umweltsünder aus dem Raum Biberach. Der 56-Jährige hatte bei Ringschnait seinen Abfall illegal entsorgt.

(ots) /- Nach einem Zeugenaufruf in den örtlichen Medien ging am Donnerstagmorgen ein anonymer Hinweis bei der Polizei ein. Die Ermittler gingen der Sache auf den Grund und fanden auf einem Anwesen einschlägige Beweise. Der Grundstücksbesitzer räumte die Tat gegenüber den Gewerbe- und Umweltermittlern ein. Er hatte Anfang Juli rund sechs Kubikmeter Bauschutt und Abbruchmaterial zum Naturdenkmal Riedgrube gefahren und dort abgeladen. Mit dem Fall wird sich jetzt die Staatsanwaltschaft befassen. Der 56-Jährige wird auch für die Wiederherstellung des Naturdenkmals und die ordnungsgemäße Entsorgung des Bauschutts in die Pflicht genommen.

++++++1408946

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Ort
Veröffentlicht
26. Juli 2018, 12:58
Autor