Sag uns, was los ist:

Haftbefehle in Höhe von 2735,- Euro vollstreckt

(ots) - Mehrere Straftäter konnten seit gestern Vormittag

durch die Bundespolizei festgenommen werden. Im Rahmen von Kontrollen

auf der BAB 11 in Höhe Nadrensee wurden dabei drei Haftbefehle im

Wert von 2735,- Euro vollstreckt. Den Anfang machte ein 37-jähriger

polnischer Staatsbürger. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab eine

Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Rostock zur Festnahme wegen

Trunkenheit im Verkehr. Seine Haftstrafe musste er nicht antreten, da

er die Geldstrafe in Höhe von 775,- Euro bezahlte. Gleich zwei

Ausschreibungen der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg ergab die

Überprüfung eines 31-jährigen Stettiners in der letzten Nacht. Ihm

drohten wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis 170 Tage Freiheitsentzug.

Nach der Zahlung der Geldstrafe in Höhe von 1800,00 Euro konnte der

polnische Staatsbürger die Dienststelle verlassen. Zu guter letzt

wurde ein 22-jähriger Mann aus Popowo festgenommen, der durch die

Staatsanwaltschaft Magdeburg wegen Diebstahls gesucht wurde. Die

Zahlung von 160,00 Euro ersparte ihm in der letzten Nacht die

alternativ festgelegte zehntägige Ersatzfreiheitsstrafe.

Ort
Veröffentlicht
18. November 2010, 12:17
Autor