Sag uns, was los ist:

Bundespolizei rettet Biber aus Notsituation

(ots) - In den gestrigen Mittagsstunden stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk im Bereich des Bahnhofes Pasewalk einen Biber im Gleisbereich fest. Das verängstigte Tier saß zwischen Bahnsteig 1 und 2. Eine Annäherung und Hilfe durch die Beamten war zunächst nicht möglich, da das Tier aggressiv reagierte. Um das Tier dennoch zu retten, informierte die Bundespolizei den Tierfänger in Papendorf. Mit seiner Unterstützung gelang es, den Biber aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Wohlbehalten wurde er zur Uecker verbracht und konnte hier in Freiheit gesetzt werden. Sehr rasch verschwand das Tier wieder in seinen gewohnten Lebensraum. Die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn AG wurde informiert, da die Beamten zur Rettung des Tieres den Gleisbereich betreten mussten. Eine Störung des Zugverkehrs gab es nicht.

Ort
Veröffentlicht
02. Februar 2016, 10:14
Autor
Unserort Redaktion