Veröffentlicht
09. September 2013, 11:51
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Abonnenten: 1

Verkehrsunfallfluchten im Kreisgebiet

(ots) - Heinsberg - Audi A 6 wurde auf Parkplatz beschädigt / Verursacher wird gesucht -

Zwischen 19.45 Uhr und 21.45 Uhr stellte am 5. September (Donnerstag) ein Mann aus Waldfeucht seinen grauen Pkw Audi A 6 auf einem Parkplatz an der Poststraße ab. Innerhalb dieser Zeit stieß ein anderer Wagen gegen den Audi und beschädigte die hintere Stoßstange. Der Verursacher kümmerte sich aber nicht weiter um den angerichteten Sachschaden und flüchtete von der Unfallstelle. Zeugen dieses Vorfalls wenden sich bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Heinsberg-Dremmen - Beim Ausparken mehrfach gegen parkenden Wagen gestoßen / Autofahrer flüchtete von der Unfallstelle -

Ein Zeuge beobachtete, wie am Donnerstag (5. September) gegen 10.30 Uhr der Fahrer eines weißen Pkw aus einer Parklücke an der Mommartzstraße herausfahren wollte. Dabei stieß der unbekannte Mann mehrfach gegen einen hinter seinem Wagen parkenden roten Pkw Nissan. Obwohl die Fahrertüre des Nissan eingedrückt wurde, kümmerte sich der etwa 50-jährige Fahrer, er hatte kurze, graue Haare, nicht weiter um den angerichteten Sachschaden und flüchtete. An seinem weißen Wagen war offensichtlich ein deutsches Kennzeichen mit unbekanntem Zulassungsbezirk und der Kombination "SW 276" angebracht. Hinweise zum gesuchten Fahrer oder dessen Fahrzeug bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Waldfeucht-Braunsrath - Unfallverursacher wird gesucht -

Ein roter Pkw Renault Twingo wurde am 6. September (Freitag) zwischen 14 Uhr und 19 Uhr auf der Straße Am Kirchplatz durch einen Zusammenstoß beschädigt. Das Bodenblech unter-halb der Fahrertür war eingedrückt. Der Wagen stand in Höhe der Kirche und. Der Verursacher dieses Schadens ist nicht bekannt und wird nun von der Polizei gesucht. Informationen dazu bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Übach-Palenberg - Verkehrsunfallfluchten -

Gegen 11.30 Uhr stellte am Freitag (6. September) eine Frau aus Übach-Palenberg ihren silbernen Pkw Opel Corsa auf dem Friedhofsparkplatz an der Alten Aachener Straße ab. Als sie gegen 11.40 Uhr wieder zum Wagen zurückkam, war das vordere Kennzeichen abgerissen und die Frontstoßstange beschädigt. Ein Verursacher hatte sich aber nicht gemeldet und war davongefahren.

Auch ein schwarzer Pkw Ford Ka wurde durch einen Zusammenstoß beschädigt. Dieser Wagen parkte in der Zeit vom Freitag (30. August), 20 Uhr, bis zum Samstag (31. August), 10 Uhr, vor einem Haus an der Franzstraße. Ebenfalls ohne Nachricht flüchtete der Verursacher.

Die Polizei sucht nun nach diesen Fahrern oder Zeugen, die Hinweise zu diesen Unfällen geben können. Zuständig ist das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Hückelhoven - Parkenden Pkw beschädigt und davongefahren -

Eine Frau stellte am Mittwoch (4. September) gegen 15.30 Uhr einen weißen Opel Vivaro auf dem Parkplatz eines Elektro-Marktes an der Straße Am Landabsatz ab. Als sie etwa 25 Minuten später wieder zum dem Kleinbus zurückkehrte, wies dieser einen Unfallschaden auf. Ein ande-res Fahrzeug war gegen den Opel gefahren und hatte dabei den hinteren rechtes Radkasten bis zur Heckstoßstange beschädigt. Ohne sich aber weiter um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, war der Verursacher davongefahren. Neben dem Fahrzeug stand zuvor ein grauer Kleinbus. Ob dessen Fahrer den Unfallschaden verursachte, konnte bisher nicht geklärt werden. Hinweise zu diesem Vorfall bitte an das Ver-kehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
09. September 2013, 11:51
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Abonnenten: 1