Veröffentlicht
27. Oktober 2014, 12:00
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Abonnenten: 1

Mit Messer bedroht: Täter flüchtet ohne Beute

(ots) - Ein 21-jähriger Geilenkirchener wurde am Montag, 27. Oktober, gegen 6.15 Uhr an der Wurmtalbrücke von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und aufgefordert, seinen Personalausweis und seine Wertgegenstände herauszugeben. Als sich mehrere Fahrzeuge näherten, flüchtete der unbekannte Täter zu Fuß ohne Beute in Richtung der Straße In der Schley. Daraufhin informierte der junge Mann die Polizei. Die Beamten fahndeten nach dem Flüchtigen, konnten ihn aber nicht mehr auffinden. Er soll etwa 25 bis 30 Jahre alt und 185 Zentimeter groß gewesen sein. Er hatte eine normale Statur, einen Wangenbart und kurze schwarze Haare. Er sprach Deutsch mit einem leichten unbekannten Akzent. Bekleidet war er mit einem karierten Arbeitshemd, einer hellen Hose sowie dunklen Schuhen. Zeugen, die Angaben zur Identität sowie zum Aufenthaltsort des Täters machen können oder Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat in Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0 in Verbindung zu setzen.

Kommentieren
Teilen
Veröffentlicht
27. Oktober 2014, 12:00
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Abonnenten: 1