Sag uns, was los ist:

(ots) - Borstel - Verkehrsunfall mit Verletzten Gestern in den Mittagstunden wurde ein 47-jähriger Mann aus Polen bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 214 leicht verletzt. Mit seinem Mazda war der Mann gegen 12:20 Uhr unterwegs von Borstel in Richtung Sulingen und wollte nach links nach Sieden abbiegen. Der 38-jährige Fahrer eines Sattelzugs, der hinter dem PKW fuhr, bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Hierbei kam der PKW nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam erst auf einer angrenzenden Weide zum Stehen. Der Fahrer des PKW verletzte sich leicht. Sein Fahrzeug wurde erheblich beschädigt, auch an dem LKW entstand Sachschaden. Insgesamt liegt die Schadenshöhe bei mehr als 15.000 Euro. Twistringen - Zeugen nach versuchter Körperverletzung gesucht Die Polizei Twistringen sucht Zeugen, die Angaben zu einem Vorfall vom vergangenen Donnerstag Abend machen können. Gegen 22:50 Uhr war ein 58-jähriger Mann aus Twistringen mit seinem Fahrrad auf der Bahnhofstraße unterwegs. In Höhe der dortigen Grundschule wurde er plötzlich von einem Fußgänger mit einer Getränkedose beworfen, beleidigt und bedroht. Der Radfahrer erstattet Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung bei der Polizei und gab an, dass der Täter unmittelbar zuvor versuchte, einen weiteren Radfahrer während der Fahrt zu schlagen. Mittlerweile hat die Polizei erste konkrete Hinweise auf den Täter. Trotzdem werden neben dem beschriebenen Radfahrer auch noch weitere Zeugen gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte an die Polizei Twistringen unter Telefon 04243/942420. Freistatt - Verkehrsunfall mit Verletzten Leichte Verletzungen erlitt gestern Nachmittag einen 55-jährige Frau aus Wehrbleck bei einem Unfall in Freistatt. Gegen kurz nach 15:00 Uhr war die Frau mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg neben der Bundesstraße 214 in Richtung Sulingen unterwegs. In Höhe der Einmündung zur von-Bodelschwingh-Straße wurde sie von einer 41-jährigen PKW-Fahrerin aus Wagenfeld übersehen, die mit ihrem VW nach rechts auf die Bundesstraße in Richtung Diepholz auffahren wollte. Bei der Kollision kam die Radlerin zu Fall und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden in Höhe von knapp 1.000 Euro. Stuhr - Trunkenheit im Verkehr Heute Morgen gegen 07:35 Uhr zog die Polizei in Brinkum einen alkoholisierten Rollerfahrer aus dem Verkehr, der mit 1,6 Promille auf der Straße An den Roden unterwegs war. Die Beamten kontrollierten den 55-jährigen Mann, weil er in der Dämmerung ohne Beleuchtung fuhr. Hierbei wurde dann die erhebliche Alkoholisierung festgestellt, so dass die Weiterfahrt untersagt wurde. Der Mann musste die Beamten auf die Wache begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, da ihm dieser bereits vor einiger Zeit entzogen worden war. Weyhe - Bodenverunreinigung Die Polizei Weyhe ermittelt nach einem Vorfall am heutigen Morgen gegen einen LKW-Fahrer wegen fahrlässiger Bodenverunreinigung. Im Ortsteil Dreye im Westerfeld beschädigte der Mann gegen 08:00 Uhr beim Rückwärtsfahren auf ein Baugrundstück den Dieseltank seines Fahrzeugs, so dass ca. 300 Liter Diesel ausliefen und in das Erdreich eindrangen. Die Feuerwehr aus Dreye sowie die Gefahrgutstaffel der Feuerwehr Syke übernahmen den Einsatz und pumpten den restlichen Kraftstoff ab. Das verunreinigte Erdreich musste ausgekoffert werden. Weyhe - Verkehrsunfall mit Verletzten Ein 34-jähriger Radfahrer aus Weyhe verletzte sich gestern Morgen bei einem Unfall auf der Straße Am Bahndamm leicht. Mit seinem Fahrrad fuhr der Mann gegen 08:20 Uhr hinter einem Linienbus her. Als der Bus verkehrsbedingt seine Fahrt verlangsamte, reagierte der Radler zu spät und fuhr auf den Bus auf. Hierbei kam er zu Fall, wobei er sich leicht verletzte. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. Weyhe - Verkehrsunfall mit Verletzten Ein 47-jähriger Mann aus Weyhe wurde gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße in Kirchweyhe leicht verletzt. Gegen 15:15 Uhr wurde der Radfahrer von einem PKW erfasst, der sich aus einer Parkbucht in den fließenden Verkehr einfädeln wollte. Die 42-jährige Fahrerin des VW, die aus Weyhe stammt, übersah den Radler. Dieser kam beim Ausweichmanöver zu Fall und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Sachschaden entstand nicht, da es zu keiner Kollision kam.
mehr