Sag uns, was los ist:

Öffentliche Bekanntmachung Berichtigung vom 15. Januar 2020 der öffentlichen Bekanntmachung vom 09. Dezember 2019/14. Dezember 2019 Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin und der Vertreter und Vertreterinnen im Rat der Stadt Troisdorf am 13. September 2020 In der öffentlichen Bekanntmachung vom 09. Dezember 2019 auf der Homepage der Stadt Troisdorf sowie am 14. Dezember 2019 im Rundblick Troisdorf (Amtsblatt) über die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin und der Vertreter und Vertreterinnen im Rat der Stadt Troisdorf am 13. September 2020 wurde unter 2.3 und 2. 4 (Unterstützungsunterschriften Bürgermeister) versehentlich eine verkehrte Anzahl für die Beibringung von Unterstützungsunterschriften für die Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin angegeben. 1. Unter 2.3 muss es richtig lauten:...gemäß § 46 d KWahlG außerdem von mindestens 260 Wahlberechtigten der Stadt Troisdorf..... 2. Unter 2.4 muss es richtig lauten:...von mindestens 260 Wahlberechtigten unterzeichnet sein.... Dieser Fehler wird hiermit berichtigt. Diese öffentliche Bekanntmachung der Berichtigung zur Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin und der Vertreter und Vertreterinnen im Rat der Stadt Troisdorf am 13. September 2020 wird im Internet auf * * (Stadt, Rathaus und Tourismus / Aktuell / Bekanntmachungen) am 16. Januar 2020 bereitgestellt. Troisdorf, den 15. Januar 2020 Stadt Troisdorf Der Bürgermeister als Wahlleiter gez. Klaus-Werner Jablonski Bürgermeister
mehr 
An weiterführenden Schulen anmelden! Viele Schulangebote für Troisdorfer Kinder Für die Anmeldungen der Kinder in die Anfangsklassen des Schuljahres 2020/2021 der sechs weiterführenden Schulen der Stadt Troisdorf gelten bestimmte Termine. Bei den dazu erforderlichen vorherigen Terminabsprachen erhalten die Eltern auch Hinweise darauf, welche Unterlagen sie zur Anmeldung mitbringen müssen. Dabei handelt es sich in Original und Kopie meistens um das Versetzungszeugnis Klasse 3, das Halbjahreszeugnis Klasse 4 mit der Grundschulempfehlung, Geburtsurkunde des Kindes, Anmeldeschein der Grundschule (nur als Original), der Kompetenzbeurteilungsbogen, ein Passfoto und ggf. der Sorgerechtsbescheid. Zwei Gesamtschulen Europaschule Troisdorf - Städt. Gesamtschule, Am Bergeracker 31, Tel. 02241/871812. Terminvereinbarungen telefonisch ab 8. Januar 2020. Anmeldungen vom 31. Januar bis 9. Februar 2020 nach vorheriger telefonischer Terminabsprache. Es wird gebeten, das Kind zum Anmeldegespräch mitzubringen. Gertrud-Koch-Gesamtschule Troisdorf-Sieglar, Edith-Stein-Straße 20, Tel. 02241/96 23 203. Terminvereinbarungen telefonisch ebenfalls ab 8. Januar 2020. Das Anmeldeverfahren findet vom 31. Januar bis 7. Februar 2020 statt. Es wird auch hier gebeten, dass Eltern ihr Kind zur Anmeldung mitbringen. Eine Anmeldung an den beiden Gesamtschulen ist nicht gleichbedeutend mit einer Aufnahme des Kindes an der jeweiligen Schule. Falls das Kind nicht angenommen wird, werden die Eltern frühzeitig benachrichtigt, um ihr Kind an einer anderen weiterführenden Schule anzumelden. Hauptschule und Realschule Diese vier Schulen nehmen von Montag, 17. Februar, bis Freitag, 13. März 2020, Anmeldungen an allen Unterrichtstagen im Sekretariat der jeweiligen Schule entgegen. Es wird gebeten, das Kind zur Anmeldung mitzubringen. Hauptschule Rupert-Neudeck-Schule, Troisdorf-Mitte, Lohmarer Str. 33, Tel. 02241/74347, Anmeldungen montags bis freitags von 8.00 bis 11.30 Uhr. In Klasse 9 ist die verbindliche Teilnahme an Schülerfirmen vorgesehen. Realschule Am Heimbach, Troisdorf-Mitte, Heimbachstr. 10, Tel. 02241/77715, Anmeldungen montags bis freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr. Bei einer nicht reinen Realschulempfehlung (z.B. ERS, EGY, HS) muss man das Kind zur Anmeldung mitbringen, da dann ein Beratungsgespräch erfolgt. Zwei Gymnasien Gymnasium Zum Altenforst, Troisdorf-Mitte, Zum Altenforst 10, Tel. 02241/87470, Anmeldungen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung montags, mittwochs, donnerstags von 8.00 bis 15.30 Uhr, dienstags und freitags von 8.00 bis 12.15 Uhr. Für die Aufnahme ist die Reihenfolge der Anmeldungen nicht maßgebend. Heinrich-Böll-Gymnasium, Troisdorf-Sieglar, Schulzentrum Edith-Stein-Straße 15, Tel. 02241/9623-500 oder 501. Anmeldungen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr, freitags von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr. Termine für ein Anmeldungsgespräch werden ab dem "Tag der offenen Tür" am Samstag, 18. Januar 2020, vergeben. Termine vorher vereinbaren Alle weiterführenden Schulen der Stadt Troisdorf werden in Ganztagsform geführt. Es wird empfohlen, sich eine Woche vor den Anmeldeterminen telefonisch mit den Schulen zwecks Terminvereinbarung in Verbindung zu setzen. Auch im kommenden Schuljahr wird allen Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen der Stadt Troisdorf ein SchülerTicket angeboten. Es ermöglicht eine unkomplizierte Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs auch außerhalb der Schulzeit zu einem äußerst attraktiven Preis. Mehr Infos zu Schulen und Anmeldungen auf , Rubrik Familie/Bildung, Stichwort Bildung.
mehr