Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
ZiTi informiert

Troisdorfer Schlemmertour: Das servieren die beteiligten Gastronomen! (Teil 1)

Zur Schlemmertour laden TROWISTA und die Zukunfts-Initiative Troisdorf Innenstadt, ZiTi, am Samstag, 1. Oktober, ab 17 Uhr, in acht Restaurants der Troisdorfer Innenstadt ein. Mit Probierportionen zum Einzelpreis von nur je 5 Euro können Teilnehmer hier auf eine kulinarische Reise durch das breit gefächerter Angebot der Troisdorfer Gastronomen gehen. Ein kostenloser Shuttle-Bus transportiert die Gäste der Schlemmertour ab 17 Uhr von Station zu Station. Ein Vorgeschmack auf beispielhafte Probierportionen - auf Wunsch und nach Bedarf werden im Einzelfall auch andere Spezialitäten zu kosten sein:

Im StadtBierhaus, Hippolytusstraße 24, präsentiert Wirt Manfred Hausmann, bodenständige Hausmanns-Kost. Beispielhaftes Probiergericht für den Abend der Schlemmertour: Braumeister-Gulasch mit frischem Wirsing und hausgemachtem Püree. Hausmann ist seit 1991 Gastronom.

Das Bistrot Frittz, Wilhelm-Hamacher-Platz 22, ist spezialisiert auf eine Crossover-Küche im kulinarischen Spannungsfeld zwischen Asien, dem Elsass, Deutschland und Italien. Frittz-Chefkoch Manuel Iyassu hat Erfahrungen in Mailand, London und Köln gesammelt. Als Schlemmertour-Beispiel zeigt er hier eine köstliche Tiramisu. Kosten kann man zum Beispiel auch Redcurry Coco, Asia Chcken, Spaghetti al Rabbiata, mediterraner Couscous-Salat mit frischer Minze.

Pierogi, köstlich mit Käse, Fleisch oder Sauerkraut und Pilzen gefüllte Teigtaschen, präsentiert Maja Bandarek, Chefin des Restaurants Bei Maja. Sie serviert dort polnische und schlesische Spezialitäten und erzielt bei ihren Gästen Topbewertungen. Schon der Duft der über den Teigtaschen zerlassenen Butter und der glasierten Zwiebeln, lässt Gourmets das Wasser im Munde zusammenlaufen. Schlemmertour-Adresse: Bei Maja, Hippolytusstraße 40.

Geschmorte Ochsenbäckchen an Süßkartoffelpüree mit mediterraner Gemüsepfanne und Kokos-Ingwer-Schaum gehört am Schlemmertour-Abend zum Angebot von Nunzio Orefice, Chef im Ristorante Quattro Passi im Campus Burg Wissem, Burgallee 1. Es wird auch köstliche Dolce geben, verspricht der Spezialist für italienische-mediterrane Küche - zum Beispiel sizilianische Petit Fours.

Weitere beteiligte Restaurants, die in der nächsten Folge vorgestellt werden: Haus Schneider Junior, Zum EWG, Elements of Taste und Olympia.

Thomas Zacharias, Geschäftsführer der Troisdorfer Wirtschaftsförderungsgesellschaft TROWISTA, zum Anliegen der Schlemmertour am 1. Oktober: „Troisdorf schmeckt jedem! In der Innenstadt gibt es gastronomische Angebote für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel." Die TROWISTA ist Impulsgeber und gemeinsam mit der Zukunfts-Initiative Troisdorf Innenstadt Mitveranstalter dieser kulinarischen Tour durch die Vielfalt der Troisdorfer Gastronomie. Teilnahme-Flyer liegen in allen beteiligten Restaurants und im Troisdorfer Rathaus aus. Wer durch Stempel mindestens vier der acht gastronomischen Stationen nachweist, nimmt an einer Verlosung von insgesamt acht Verzehrgutscheinen in den beteiligten Restaurants teil. Die Probierportionen werden vor Ort bezahlt.

ZiTi kürzt den Projektnamen „Zukunfts-Initiative Troisdorf-Innenstadt" ab. Flankiert werden die Maßnahmen zu Umbau und Neugestaltung der Fußgängerzone durch die ZiTi-Kampagne. Sie wirbt für ein neues Bewusstsein für das Troisdorfer Zentrum und seine Stärken. Sie informiert die Öffentlichkeit zudem über den Verlauf der Baumaßnahmen. Mehr dazu im Internet unter http://www.troisdorf.city/Schlemmertour.

.

Stadtbierhaus Troisdorf: Manfred Hausmann mit einem Probiergericht nach Hausmannsart

Frittz Bistrot: Chefkoch Manuel Iyassu mit einer köstlichen Tiramisu

Bei Maja: Maja Bandarek mit köstlichen Pierogi

Quattro Passi: Nunzio Orefice und sein Koch mit Ochsenbäckchen

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
10. September 2016, 00:00